Sicherheit & Alarm
29 Kommentare

Fibaro Motion Sensor: Magisches Auge mit Z-Wave

von am 1. April 2014
 

Der designaffine Hersteller Fibaro hat mal wieder nicht mit Raffinessen gespart. Bereits auf der CeBIT wurde der neue 4-fach Sensor auf dem Gemeinschaftsstand der Z-Wave Allianz enthüllt. Nun ist er endlich offiziell verfügbar.Einfach nur ein Bewegungssensor bauen kann Jeder – dachten sich wohl die Entwickler im Hause Fibaro. Schön aussehen muss dieser und am besten noch 3 weitere Funktionen enthalten… und super klein muss er sein! Gesagt getan, so entstand der Fibaro Motion Sensor.

©crissxcross

Fibaro auf der Cebit Motion Sensor, Wasser- und Rauchmelder.

Er sieht aus wie ein Auge und vereint auf gerade einmal 44mm Durchmesser 4 Funktionen:

  • Bewegungssensor
  • Temperatursensor
  • Helligkeitssensor
  • Beschleunigungssensor
©fibaro

4-fach Sensor regisitert Bewegung, Helligkeit, Temperatur & Beschleunigung

 

Fibaro selbst sagt: „Inspiriert von dem Glauben der alten Ägypter haben wir den weltweit kleinsten, Funk-Bewegungssensor entwickelt und ihn wie ein Katzenauge geformt.“

Viele herausragende neue Technologien haben als Vorbild Elemente aus der Natur. So auch der Fibaro Motion Sensor.

„Inspiriert von dem Glauben der alten Ägypter haben wir den weltweit kleinsten, Funk-Bewegungssensor entwickelt und ihn wie ein Katzenauge geformt.“

hohes Maß an Sicherheit

Der Fibaro Motion Sensor hat ein extrem großes Sichtfeld, eine große Reichweite und ist unglaublich wachsam. Dadurch bietet er ein hohes Maß an Sicherheit. Er erkennt Einbrüche, versuchte Sabotage, Feuer oder andere Bedrohungen. Sollte jemand den Blickwinkel des Sensors verändern so wirst du mit einer Nachricht auf deinem Smartphone alarmiert.

Eines der wichtigsten Merkmale des Fibaro Motion Sensor ist seine hervorragende Fähigkeit, auch nur die geringste Bewegung zu erkennen. Die Empfindlichkeit des Bewegungssensors kann in den Einstellungen definiert werden. So ist es möglich den Motion Sensor auf die einzelnen Räume und Bedürfnisse anzupassen.

Der Fibaro Motion Sensor kann sogar feststellen wie lange sich jemand in einem Raum aufhält. Praktisch wenn man auf Arbeit ist und der Sprößling mal wieder viel zu lange vor der XBox hockt. ;-)

Der Fibaro Motion Sensor kann sogar zählen. Wenn man einen Fibaro Bewegungssensor auf jeweils beiden Seiten des Eingangs installiert, kann der Motion Sensor zählen, wie viele Personen die Wohnung betreten oder verlassen haben.

In Verbindung mit einem Home Center Lite oder Home Center 2 zu Hause, sowie im Büro – könnte eine flexible Heizungssteuerung realisiert werden. Der Fibaro Motion Sensor im Büro würde über das dort installierte Home Center Lite die Information nach Hause senden, das du noch im Office bist. Die Heizung zu Hause würde dann noch eine Weile auf Absenktemperatur bleiben, bis du dich auf den Heimweg machst.

Wo wir gerade beim heizen sind. Der Fibaro Motion Sensor integriert auch einen Temperatursensor. Damit können Temperatur Differenzen erkannt und an die Home Center Lite gemeldet werden, welche diese über die Heinzungsthermostate regulieren lässt.

©fibaro

Fibaro Z-Wave Motion Sennsor wechselt die Farben

Der Fibaro Motion Sensor kann verschiedene Farben annehmen, je nachdem ob er eine Bewegung erkannt – oder sich die Temperatur verändert hat. Die Farbe, sowie die Intensität kann in den Einstellungen frei definiert werden.

Das zu Hause steht mit dir auf

Absolut keine Zukunftsmusik mehr. In Verbindung mit dem Home Center Lite könnte der Fibaro Motion Sensor eine Szene aktivieren, sobald er am frühen morgen erkennt das du aufgestanden bist. Die Rollos im Schlafzimmer gehen hoch, das Fenster öffnet sich zum Lüften, danach wartet der frisch gekochte Kaffee auf dich …

©fibaro

Fibaro Motion Sensor Z-Wave startet wake-up Szene

Haus verlassen und Bügeleisen angelassen? Kein Problem! Der Motion Sensor kann die An- oder Abwesenheit erkennen und meldet diesen Zustand an das Home Center Lite welches eine vorprogrammierte Szene abspielen wird. So können die Fenster geschlossen – und alle Steckdosen & Lichter automatisch abgeschaltet werden.

Die Batterie des „Kleinen“ soll laut Fibaro bis zu 3 Jahre – ohne auswechseln halten. Ob an der Wand, Decke oder an einer anderen Oberfläche, durch die clevere Halterung kann der Motion Sensor fast überall eingesetzt und fixiert werden.

©fibaro

Fibaro Z-Wave Baby Nachtlicht

… und zum Schluss noch ein ganz toller Use Case für unsere Kleinsten.

Der Fibaro Motion Sensor kann erkennen wenn unsere Kleinsten eingeschlafen sind und schaltet dann das Licht aus, oder erkennt wenn Sie aufwachen und dimmt das Licht auf angenehme 10%. Dabei kann die Lieblingsmusik per WLAN aktiviert werden, so das die Kleinen wieder einschlummern.

In diesem Sinne, Gute Nacht!

Der Fibaro Motion Sensor ist hier erhältlich.

 
  • Simon
    6. August 2014 at 9:27

    Hi crissxcross

    Besten Dank für die informativen Beiträge zu Fibaro & Co. Ich nutze seit fast einem Jahr Homematic und störe mich etwas an der langsamen/trägen Reaktion der Bewegungsmelder (insbesondere im Zusammenspiel mit Philips Hue). Die Fibaro Motion Sensoren sehen nicht nur viel besser aus, sie haben mit der Temperatursonde auch noch mehr Funktionen in einem Gerät als HM. Da auch das GUI um Welten besser ausschaut als jenes von HM, bin ich ernsthaft am Überlegen, ob ich wechseln soll.

    Wie sehen deine Erfahrungen mit der Reaktionsfähigkeit der Motions Sensoren aus von Fibaro?

    Antworten

    • crissxcross
      7. August 2014 at 21:26

      Hallo Simon,

      ich muss ehrlich gestehen ich nutze noch nicht alle Funktionen des Fibaro Motion Eye welche Möglich wären. Das liegt vor allem daran das ich mit meinem Wechsel von Homematic zu Z-Wave ins Stocken geraten bin. Ich habe zwischenzeitlich von der Fibaro HCL auf das Fibaro HC2 upgegraded. Aber was ich dir versichern kann ist, das die Oberfläche der Fibaro HCL sowie HC2 deutlich schöner ist als die der Homematic. Um genau zu sein reden wir da von zwei verschiedenen Planeten. Der Motion Sensor fungiert bei mir zur Zeit als Raumtemperatursensor. Im nächsten Schritt möchte ich über ihn verschiedene Lichtszenen steuern. Heißt wenn Bewegung erkannt wurde und es ist Nachts, soll eine dezente Weg-LED Beleuchtung aktiviert werden. Darüber dann sicherlich im Blog bald mehr. Zu deiner Frage nach der Trägheit: in der Fibaro App wird sofort „Bewegung erkannt“ gemeldet wenn ich den Alarm auf „aktiv“ stelle. Darüber hinaus kannst du die Intensität auch variieren.
      „This parameter determines the sensitivity of the PIR sensor. The smaller the value, the PIR sensor is more sensitive.“

      Bei fragen immer her damit ;-)
      ach ja bei Z-Wave gibt es viele Komponenten welche eine Mehrfach-Funktion haben. Es gibt auch Fensterkontakte in welche man einen Temperatursensor einstecken kann. Oder auch einen fensterkontakt welcher Helligkeit, Bewegung, Temperatur und natülich den Fensterkontakt erkennt.

      Antworten

  • Simon
    8. August 2014 at 16:12

    Hi crissxcross

    Oha, das tönt unerfreulich. Ich hatte gehofft, das HCL würde genügen… Würde mich freuen, wenn du über deine Gründe für das Upgrade berichten würdest.

    Noch was zu fibaro: In deren Forum häufen sich Reklamationen und User laden ihren Frust über nicht eingehaltene Versprechungen ab. Weisst du mehr, was genau an den beschriebenen Features (noch?) nicht funktioniert? Ich fände es ärgerlich, wenn ich erst beim selber-testen merken würde, was wirklich funktioniert und was nicht.

    Gruss, Simon

    Antworten

    • crissxcross
      10. August 2014 at 0:56

      Hey Simon,
      ich bin recht schnell mit meinen Spielereien an die Grenzen gekommen. LUA, also die Möglichkeit selbst Scripte im Fibaro home Center zu verwenden fehlt ja leider in der Lite version. Daher das upgrade auf die HC2. So konnte ich nun meine Philips Hue mit in das System einbinden – wie hier beschrieben.

      Das nicht eingehaltene Versprechen ist die Firmware Version 4.xx auf welches alle Sehnsüchtig warten. Bislang gehen einige Sachen nicht, wie das direkte ansteuern von Farben des RGB Moduls in Szenen – was sich durch einen Workaround lösen lässt wie ich hier beschrieben hab.
      Auch wird eine Art „InApp Store“ erwartet, in welchem man virtuelle Module herunterladen kann um so seinen Samsung, LG, Panasonic TV und viele weitere IP/TCP basierte Geräte steuern zu können. Sollte das wirklich kommen glaube ich auch an das Gerücht, das die HCL dann LUA bekommt.

      Bislang habe ich die Thermostate noch über meine Homematic laufen, werde aber bald umsteigen. Auch hier habe ich gehört (konnte es selbst noch nicht nachvollziehen da ich noch keine Heizung steuer) das es dabei noch einwenig haakt.
      Ich denke mit einem Umstieg machst du nichts falsch. Für alle Probleme gibt es aktuell Workarounds, auch wenn diese nicht so komfortabel sind. Aber hoffen wir mal das es mit der Firmware 4.xx dann alles behoben ist.

      mit besten Grüßen
      Chris

      Antworten

  • FIBARO2014
    FIBARO2014
    17. August 2014 at 11:14

    Hallo crissxcross,

    ich bin so überzeugt von Fibaro Produkten ohne das ich die Geräte mal live gesehen zu haben :)
    Du hast mir mit deinem Beitrag / Bericht die Entscheidung genommen, so das ich heute noch HC2 bestellen werde inkl. allen Zubehörteilen :).

    Ich bin auf eine bestimmte Funktion Scharf!
    Ich habe eine Hofeinfahrt (2 Flügel jeweils 2 m Breit = 4m Breit) die ich über Fibaro ansteuern möchte insbesondere über Sprachsteuerung.

    werde natürlich berichten und auch um deine / eure Unterstützung bitten wenn ich nicht weiter komme :)

    Viele Grüsse
    EMRO

    Antworten

  • FIBARO2014
    FIBARO2014
    17. August 2014 at 13:44

    Hallo zusammen,

    mir ist eben aufgefallen, das Fibaro Motionsensor – Z-Wave nicht mehr auf der Homepage zu sehen ist!!!
    Habt Ihr eine Idee wieso dieses Produkt aus dem Sortiment genommen worden ist?

    Wollte mir alles Artikeln zusammenstellen und habe es bemerkt das es nicht mehr online ist!!

    wäre super wenn Ihr mir schnell helfen könntet….traue mich gar nicht mehr die Bestellung abzuschliessen :(

    viele Grüße
    EMRO

    Antworten

    • crissxcross
      17. August 2014 at 13:59

      Hey EMBRO,

      auf welcher seite ist es runtergenommen? Meinst du auf Fibaro.com/de ?
      Dort war er noch nie, da Sie es bislang noch nicht geschafft hatten die Seite zu übersetzen.
      Auf der Heimatseite gibt es ihn: http://www.fibaro.com/pl/system-fibaro/motion-sensor

      Das Produkt ist erst seit März auf dem Markt, der geht so schnell nicht EOL.
      Gruß

      Antworten

      • FIBARO2014
        FIBARO2014
        19. August 2014 at 21:12

        Hi crissxcross,

        wie auch immer……ich habe HC2 und ein paar Komponente dazu gekauft wie z. B.

        – Rauchmelder
        – Wassermelder
        – Motion Sensor
        – Steckdose
        -etc….

        kann es kaum erwarten bis die HW kommt :)

        Meine ersten Ziele sind es die Rollos zu Steuer sowie die Einfahrt zum Haus (TOR) zu öffnen.

        werde berichten und werde definitiv auch deine Hilfe benötigen crissxcross ;)

        Gruß aus dem Haus noch ohne FIBARO Produkten :) :)

        Antworten

        • crissxcross
          19. August 2014 at 23:06

          ui ui ui ich bin echt gespannt was du alles umsetzten wirst. Ich versuch gern zu helfen, wenn ich nicht weiterkomme gibts sicher hier in der community jemanden der helfen kann ;-)
          Ich würde mich rießig freuen wenn du uns per Photos dokumentierst wo und wie du was verbaust und natürlich das Resultat.

          Antworten

          • FIBARO2014
            FIBARO2014
            20. August 2014 at 11:53

            ich bin auch gespannt wie das Ergebnis sein wird :)

            Selbstverständlich werde ich euch auch Bilder Hochladen… und hoffe auch auf eure Unterstützung.

            Gruß
            EMRO


          • FIBARO2014
            FIBARO2014
            29. August 2014 at 21:49

            …….es ist da……. ;)
            hatte Probleme mit HC2….keine IP-Adresse erhalten! lag an meinen Fritzboxen :)

            hab die Steckdose im Betrieb genommen…funktioniert einwandfrei.

            werde als nächstes den Wassersensor, Rauchmelder und den Motion Sensor in Betrieb nehmen.

            bim am anlegen, löschen wieder anlegen etc…. muss ein Gefühl für die HC2 bekommen.
            im Anschluss kommen die ganz grossen Spielereien :)

            viele Grüße
            FIBARO2014


          • FIBARO2014
            FIBARO2014
            31. August 2014 at 10:41

            Guten Morgen CrissxCross,

            langsam aber sicher kommen viele Fragen auf ;)

            hab zwei Rauchmelder in Betrieb genommen (Küche und Wohnzimmer)….hab auf der HC2 immer den gleichen Text stehen „warte auf wecken“….ist das normal? sobald ich die Einstellungen der Rauchmelder ändern möchte mit Signal ohne Signal etc…. lässt er mich zwar abspeichern aber in Wirklichkeit ändert er nicht!
            was mach ich falsch?

            vorab besten Dank für deine Unterstützung

            Gruß FIBARO2014


          • crissxcross
            31. August 2014 at 18:59

            hey,
            bei allen batteriebetriebenen Z-Wave Geräten muss die Konfiguration an die Komponente übertragen werden.
            Heißt wenn du etwas änderst, ist diese Änderung im Gateway (in deinem Fall dem Fibaro Home Center) hinterlegt. Die Komponente selbst weiß davon aber noch nichts. Dazu musst du am Rauchmelder 3x kurz hintereinander die Anlerntaste drücken. Das Fibaro Home Center wird dann alle Informationen übermitteln. Du erkennst dies wenn im Kopfmenü des Home Center in der Sprechblase das Log geschrieben wird.
            Gruß


  • Bizzi
    18. August 2014 at 17:30

    Hallo Leute,

    erst ein mal muss ich ein großes Lob an dieser Seite schreiben. Hab noch keine deutschsprachige Seite gefunden, die alles über Fibaro sauber erklärt.

    Jetzt zu meiner Frage:
    Habe vor einigen Wochen mir ein HCL mit Motion Sensor gegönnt. In naher Zukunft will ich die Hausautomatisierung erweitern und möchte dies hauptsächlich als eine „Art“ Alarmanlage für mein Haus nutzen.
    Leider muss ich immer manuell den Alarm aktivieren bzw. deaktivieren.

    Gibt es hierfür irgendein Modul oder eine Einstellungsmöglichkeit, die erkennt, dass ich gerade nach Hause komme bzw. gehe?

    Vielen Dank in vorraus für eure Antworten.

    Gruß
    Euer Bizzi

    Antworten

    • crissxcross
      18. August 2014 at 21:53

      Hallo Bizzi,
      gute Frage. Ich habe mal testweise den Alarm aktiviert und deaktiviert. Verwende aktiv die Alarmfunktion nicht. Aber eine Auomatisierung gibt es dafür meines Wissens nach nicht. Denkbar wäre, das dies über ein Script geht. Ich würde das eigene Handy in regelmäßigen Abständen oder bei einem Event (zum Beispiel die Haustür wird geöffnet) anpingen. Ist das Smartphone im WLAN erreichbar (Antwortet auf Ping) könnte man eine Varible auf „anwesend“ setzen. Anhand der Variable müsste man den Alarm de- oder aktivieren.
      Die Grundidee von dir ist gut! Müsste man dann quasi wie bei der Anwesenheitserkennung bei Homematic machen die ich hier beschrieben hab: Homematic Anwesenheit per Smartphone oder iPhone prüfen

      Antworten

  • Bizzi
    19. August 2014 at 14:52

    Danke für die schnelle Antwort. Werde ich ausprobieren und berichten.

    Antworten

  • UlliBase
    8. November 2014 at 8:34

    Hallo,

    ich habe meine Module an dem HC2 komplett neu konfiguriert. Der Hintergrund dazu war, dass meine Danfoss Thermostate living connect leider meistens ausser Reichweite der HC2 sind – zumindest zeigen Sie das an. Nach der erneuten Konfiguration muss ich die batteriebetriebenen ja wecken.

    Hier ist mein Problem. Während die Feuermelder das ganz normal mitmachen (drei mal drücken auf den Knopf) geht das bei den Fenstersensoren leider nicht. Das gleiche gilt auch für einige Danfoss Thermostate. Aber auch hier gehen ein paar und nur einige gehen leider nicht. Im Display blinkt immer die Glocke und die Antenne.

    Was mache ich konkret falsch?

    Viele Grüße
    UlliBase

    Antworten

    • crissxcross
      8. November 2014 at 14:35

      Hast du die 4.018 beta auf der HC2? Oder verwendest du noch die stable?
      Bei dem Thermostat gibt es Problem in der beta, das es stetig als „inaktiv“ markiert wird. Bei dem Femsterkontakt ist mir der Fehler nicht bekannt.
      Am besten du stellst deine Frage in unserem Forum (http://www.fibaro-forum.de) Vielleicht kann dir dort jemand weiterhelfen, da er ggf. schonmal das gleiche Problem hatte..

      Antworten

  • Roland
    28. Dezember 2014 at 17:43

    Hallo

    ich habe einen Fibaro Motion Sensor an mein Hom.ee angeschlossen. Dort wird aber nur der Bewegungsmelder angezeigt und in der App ein Thermometersymbol mit 0°. wie kann ich die anderen Sensoren im Hom.ee integrieren?

    Danke für Anregungen

    Roland

    Antworten

    • crissxcross
      29. Dezember 2014 at 0:31

      Hi, ist das der Status in der App? Schau mal auf die WebApp von Home.
      Alternativ Modul nochmal löschen. Dann neu anlernen. Während des Anlernens kann es sein das der Fibaro Motion den Anlernprozess schon wieder beendet hat (Timeout), dann einfach nochmal 3x den Anlernbutton drücken, bis alle 4 Kanäle des Fibaro Motion am Homee angelernt sind.

      Antworten

  • Ranegade
    25. Mai 2015 at 23:12

    Hey ho…
    hallo bin neu hier und habe jetzt ein haus erworben was ich grad modernisiere :-) will mir auch fibaro holen als haussteuerung habe mir einige angesehen aber das ist echt die beste.
    frage ist jetzt das müsste ja eigentlich gehen wenn man den motion sensor anstatt einer Batterie reinlegt einfach 2 kabel anlötet und mit ein Transformator die hausspannung auf 9 volt oder was der sensor benötigt runterregelt oder? Denn bräuchte man ja nie eine Batterie wechseln ;-) obwohl die ja 3 jahre halten soll…
    Gruß in die runde

    Antworten

  • Günter Varga
    30. Juni 2015 at 10:49

    Hallo zus., ich habe eine Frage zum eigentlichen Thema (Fibaro Motion Sensor). Inwieweit kann man sich auf die Temperaturwerte verlassen? Habe diesen Sensor und einen anderen (Philio) an die gleiche Stelle plaziert und der Fibaro meldet mir 25 Grad während mir der Philio zur gleichen Zeit 23,2 Grad mdlete. Ich hätte mir schon eine Genauigkeit von 0,5 erwartet (zur Heizungssteuerung etc.), aber das sind ja fast 2 Grad Unterschied! Hat jemand die Werte überprüft?

    Antworten

    • derHelle
      2. Juli 2015 at 11:45

      Hi Günter,

      das Problem kenne ich.
      Am besten ein „normales Thermometer“ kaufen, die Temperatur messen.
      Im normalfall kannst du in deinem Gateway die Temperatur nachjustieren.

      Gruß Helle

      Antworten

  • Thomas
    1. September 2015 at 16:04

    Hi, mein Motion Sensor zeit an das bei mir im Flur 71grad C sind…. jemand einen Tip wie das korrigiert werden kann?
    Danke

    Antworten

    • crissxcross
      1. September 2015 at 22:33

      Hi Thomas,
      Variante A)
      die wirren Werte kommen zustande, wenn mehr als 1 Bit „kippt“. Heißt Übertragungsfehler ect. Die Prüfsumme im Protokoll kann den Fehler nicht mehr korrigieren wenn mehr als 1 Bit falsch sind. Meist passiert das bei schlechter Funkübertragung.
      Es müsste reichen den Mation mal zu wecken (3x klicken der Anlerntaste) damit er neue Werte überträgt, bzw. wsollte er das spätestens nach 15min von allein machen.
      Sollte das nicht helfen klicke mal auf Soft Reconfiguration.
      Allerdings sind die Werte dann meist deutlich größer -> über 1.000 grad usw.
      Variante b) die Werte werden in Fahrenheit statt Grad Celsius geliefert. Dann schau mal in die Parameter und änder es an der entsprechenden Stelle

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort