0

Alexa Calling: Amazon Echo ab heute als Freisprecheinrichtung nutzen?

by tobias29. September 2017

In Seattle, WA hat Amazon kürzlich eine ganze Reihe neuer Echo-Geräte präsentiert (wir berichteten). Darüber hinaus kam hier übrigens auch ein Feature namens „Alexa Calling“ zur Sprache. Die naheliegende Idee: den Smart Speaker als Freisprecheinrichtung für Telefonate von Echo zu Echo zu nutzen. Angeblich soll das Alexa-Update heute noch in Deutschland ausgerollt werden. Grund genug, sich das noch einmal genauer anzuschauen.

Die Idee, dass man den Amazon Echo dank seiner Fernfeld-Technologie doch hervorragend als Freisprecheinrichtung für Telefonate nutzen könnte, ist mindestens so alt wie das Gerät selbst. Amazon hat im Hintergrund intensiv an dieser Option gearbeitet und präsentiert nun ein neues Feature namens „Alexa Calling“. Dieses macht Alexa zur sprachgesteuerten Telefonistin, die Anrufe innerhalb der Echo-Umwelt absetzen kann.

Alexa Calling und Echo Connect: „Alexa, ruf Opa an!“

Die Idee von Alexa Calling: Nach einem Update synchronisiert sich das Echo-Gerät mit dem Adressbuch (sofern gewünscht) und kann so auf Zuruf die dort hinterlegt Personen anwählen. Ein Telefonat kommt aber nur dann zustande, wenn der Gegenüber ebenfalls über ein Echo-Gerät verfügt. Ein kleiner Echo-Dot genügt hier übrigens völlig. Sobald der Echo-Show bzw. der Echo Spot verfügbar ist, wird natürlich auch Videotelefonie ohne Weiteres machbar. „Echo, ruf Opa an!“ wird also real und macht die klassische Telefonie noch einmal um ein Vielfaches komfortabler. Übrigens: Auch Sprachnachrichten wie man sie von den gängigen Messenger-Diensten kennt, werden möglich sein. Gleiches gilt für das Drop-in-Feature.

Die Möglichkeit, kostenfrei von Echo zu Echo telefonieren zu können, ist für Amazon selbstredend nur der erste Schritt in Richtung echter Echo-Festnetztelefonie. Während in den USA dieser Schritt dank „Echo Connect“ bereits vorbereitet wird, muss uns erstmal die reine Echo-Telefonie genügen. Ab 2018 soll das Connect-Gerät dann auch bei uns verfügbar sein. Unsere Einschätzung: Der Amazon Echo als sprachgesteuertes Telefon mit Freisprecheinrichtung verschafft dem Konzern in Sachen Smart Speaker abermals einen Innovationsfortschritt, an dem sich die Konkurrenz orientieren wird müssen.

Echo Connect: Echo-Festnetztelefonie ab 2018 auch in Deutschland

Verfügbarkeit der Echo-zu-Echo-Telefonie

Sollte man den Gerüchten im weltweiten Netz Vertrauen schenken, dann sollte „Alexa Calling“ sowie das dazugehörige Alexa-Update noch heute in Deutschland verfügbar gemacht werden. Wer es nicht abwarten kann, sollte auf jeden Fall heute mal auf sein Smartphone schauen und nach dem Alexa-App-Update Ausschau halten.

In Sachen Echo Connect und Echo-Festnetztelefonie halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

About The Author
tobias
Tobias ist News-Redakteur auf siio.de und privat mondäner Hausherr einer Z-Way-Installation mit HomeKit-Anbindung - Hallo aus Berlin.

Leave a Response