0

Alexa: Musik via Routinen und Hands-free für kleine Fire-Tablets (Update #2)

by Marcus12. April 2018

Amazon hält mal wieder einige interessante Neuerungen für Alexa parat. Eine betrifft ein lange ersehntes Feature für die Routinen und eine die Fire Tablets.

Routinen endlich mit Musik

Beginnen wir mit den Routinen. Bei diesen lässt sich nun erstmals Musik einbinden. Möglich sind hier aktuell die Dienste Amazon Music, Spotify, Pandora, Deezer und TuneIn. Die Auswahl kann nach Künstler, Playlist oder Podcast erfolgen. Damit bringt Amazon endlich die lang ersehnte Funktion, dank der ihr euch zum Beispiel von Alexa mit eurer Lieblingsmusik wecken lassen könnt, während die Zimmerbeleuchtung langsam hochfährt und so quasi einen Sonnenaufgang simuliert – entspanntes Aufwachen also. Danach könnt ihr euch dann noch die aktuellen Nachrichten vorlesen lassen, bevor ihr euch behände aus dem Bett schwingt…

Klingt verlockend, oder? Es gibt aber leider aktuell noch einen Haken. Denn derzeit ist diese Funktion nur für Nutzer in den USA möglich. Wir gehen aber stark davon aus, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis diese neue und lange erwartete Funktion für Alexa auch hierzulande endlich verfügbar sein wird.

Alexa Hands-free für Amazon Fire 7 und Fire HD 8

Die zweite News betrifft die Amazon-Tablets Amazon Fire 7 und Fire HD 8. Diese erhalten dank Update nun auch die Alexa Hands-free-Option. Diese könnt ihr in der neuen Software-Version 5.6.1, die im Laufe der Woche als OTA-Update kommt, aktivieren.

Dank dieser neuen Funktion ist es möglich, dass ihr Alexa ohne vorherige händische Aktivität auf den kleinen Fire Tablets steuert und so Musik und Videos wiedergebt oder Geräte eures Smart Home steuert. Allerdings ist es erforderlich, dass das Gerät entweder am Strom hängt oder das Display aktiv ist. Amazon erklärt diese neue Funktion wie folgt:

Fire 7 (7. Generation) und Fire HD 8 (7. Generation) unterstützen Alexa Hands-free, wenn das Gerät verwendet wird oder wenn das Gerät mit einer Stromquelle verbunden ist (egal, ob es sich im Ruhemodus befindet oder nicht). Alexa Hands-free wird nicht unterstützt, wenn das Gerät im Ruhezustand und nicht verbunden ist oder sich im Ruhezustand befindet und mit einer schwachen Stromquelle verbunden ist, zum Beispiel ein USB-Anschluss an einem Computer. Um die Zeitdauer anzupassen, bevor das Gerät in den Ruhemodus versetzt wird: Fahren Sie auf Ihrem Bildschirm mit dem Finger von oben nach unten und tippen Sie das Einstellungen-Symbol (Zahnrad) an. Tippen Sie Display und anschließend Ruhemodus für Display an, um die Zeit anzupassen, nach der Ihr Fire-Tablet in den Ruhemodus wechselt.

Update: Musik in Routinen jetzt auch in Deutschland

11. April 2018 um 09:27 Uhr:
Mittlerweile ist Musik in Routinen nun auch in Deutschland nutzbar. Somit könnt ihr euch (zugegebenermaßen sogar schneller als erwartet) z. B. in euer Morgenroutine von Alexa mit eurer Lieblingsmusik wecken lassen. Die Auswahl kann nach Künstler, Playlist oder Podcast erfolgen. Als Musikquellen stehen Amazon Music, Spotify und TuneIn zur Wahl.

Update #2: Routinen jetzt auch mit Lautstärke-Kontrolle

12. April 2018 um 08:13 Uhr:
Und noch eine neue Funktion für die Alexa-Routinen hat Amazon jetzt hierzulande freigeschaltet. In der Alexa-App könnt ihr nun eine neue Kategorie „Lautstärke“ auswählen. Hierdurch könnt ihr den Lautstärkepegel von vernetzten Geräten in euren Routinen regeln. So könnt ihr z. B. beim morgendlichen Wecken mit der neu verfügbaren Musik die Lautstärke Song für Song etwas steigern oder euch Nachrichten lauter vorlesen lassen.

About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response