YESLY Smart Home

Alles nur geklaut? Kickstarter Branto ähnelt Homey ganz verdächtig

Nase
Geschrieben von Nase
siio-App

Aus der Ukraine soll uns demnächst das System Branto für rund 400 Dollar ein eigenes Smart Home bescheren. Die Kickstarter -Kampagne über 500.000 Dollar läuft bis 8. März.

Die hübsche Branto-Kugel ist als Schnittstelle für allerhand Smart Home-Komponenten gedacht, die über Bluetooth, Wi-Fi, ZigBee und Infrarot kommunizieren. Außerdem sind in der Kugel ein Mikrofon und eine Rundum-Kamera verbaut, die dem Einbruchsschutz dienen sollen oder auch als Babyphon infrage kommen.


Allerdings haben wir hier ein ganz starkes Deja-vu-Erlebnis: All das soll auch Homey können. Die niederländische, ebenfalls kickstarter-finanzierte Smart Home-Schnittstelle sieht zu allem Überfluß fast genauso aus wie Branto. Homey befindet sich schon in den letzten Zügen zur Auslieferung und soll 299 Dollar kosten. Die Ukrainer planen die ersten Auslieferungen für September 2015.


Mehr Informationen über Branto bei Kickstarter[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″] und über Homey hier auf siio in der Preview von Daniel.

Foto: branto.co

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

6 Kommentare

Gib deinen Senf dazu!