ALYT – dein Smart Home lernt von dir

Bild: © ALYT @ indiegogo
Geschrieben von crissxcross
ssmaart-Haus

Spachsteuerung. Du sprichst, dein Zuhause gehorcht dir:

Dies war schon immer der Traum des Smart Home. Du sprichst mit deinem Zuhause wie mit Siri, um Temperatur, Sicherheit und all die anderen “Internet of Things” Elemente zu steuern.

Science Fiction trifft Realität

Diese Vorstellung ist näher als je zuvor. Es ist gar nicht lange her, da sah man staunend in Science Fiction Filmen, wie das Radio auf Sprachkommando begann zu spielen, das Licht sich wie von Geisterhand einschaltete und die Rollos nach einer magischen Handbewegung hochfuhren.

Willkommen in 2014 – das ist ALYT. Smart Home ist kein Science Fiction mehr.

Mit ALYT soll das Smart Home bald lernfähig sein und mit uns kommunizieren. Per Sprachbefehl wird die Lieblings-Musik abgespielt oder der Titel- und die Lautstärke geändert.

Alles um uns herum, vom Fernsehgerät über das Türschloss, Lampen und Fenster sollen in der Lage sein, zusammen zu arbeiten und miteinander zu kommunizieren. Du sprichst mit ALYT und dein Zuhause wird dir antworten.

ALYT SMART LEARNING HUB

Das “Gehirn” der ALYT Plattform ist der Smart Learning Hub. Dieser verbindet alle Sensoren und die anderen intelligenten Geräte, rund um das Haus oder Büro.

Bild: © ALYT @ indiegogo

ALYT Smart Home Basis in weiss Bild: © ALYT @ indiegogo

Er verfügt über:

  • Spracherkennung
  • Remote Control: Damit greifst du per Smartphone oder Tablet von unterwegs auf die Geräte in deinem intelligenten Zuhause zu. Es dient damit als Schnittstelle zwischen Internet und dem Smart Home.
  • Backup-Batterie: während eines Stromausfalls funktioniert das SmartHome weiter.
  • ALYT ist das erste System seiner Art, das intern auf einer Android-Plattform läuft.
  • Connectivity: 3G/ UMTS/ HSDPA/ WLAN/ Bluetooth 2.1/3/4.0 LE/ Z-Wave/ Zigbee/ Infrarot / NFC / DLNA und viele mehr, um hier nur einige Verbindungsmöglichkeiten zu nennen.
  • Intelligente Empfehlungen: ALYT analysiert Gewohnheiten von dir, deinen Mitbewohnern oder Familienmitgliedern, um dir Empfehlungen zu geben, damit du an der richtigen Stelle Geld sparen kannst.

SMART LEARNING MIT Alyt

ALYT lernt von den Bewohnern des Hauses. Geht es nach den Entwicklern, darunter einige Top-Experten aus der Sicherheits Industrie, wird ALYT die Gewohnheiten der Bewohner in nur wenigen Wochen lernen und analysieren.

Ob Bewegung, Temperaturschwankungen, Geräusche oder sogar das ein- und ausschalten der Beleuchtung. All diese Faktoren fließen dann in ein Schema ein. Per Push Nachricht wird ALYT alle Unregelmäßigkeiten dem Nutzer melden. Am Anfang wird das System daher sehr viele “Auffälligkeiten” melden – was ich mir sehr nervig vorstelle. Doch desto mehr man dem System sagt, das eine Aktion in Ordnung ist, desto weniger wird ALYT mit der Zeit melden – denn es lernt schnell dazu.

Bild: © ALYT @ indiegogo

ALYT Smart Home Zentrale lernt von den Gewohnheiten der
Bewohner Bild: © ALYT @ indiegogo

Somit kann ALYT später entscheiden ob es nur der Hund der Familie ist welcher Nachts durch das Haus läuft, oder ob es eine meldenswerte Auffälligkeit gibt. Durch die Daten, kann ALYT auch eine Analyse des Energieverbrauchs erstellen und Empfehlungen zur Energie Einsparung liefern. Diese intelligente Denkweise des Systems könnte in vielen Bereichen zum tragen kommen

[badge]Umwelt[/badge] Alyt erkennt ob Bewohner in einem Raum anwesend sind oder nicht. So könnte das System die Klimaanlage, in den Räumen in welchen sich niemand befindet ausschalten, um Energie zu sparen. (ähnlich dem aktuell laufenden Kickstarterprojekt von Tado-cooling)

Natürlich funktioniert das auch mit dem Pondon der Klimaanlage. So könnte die Heizung die Temperatur des Hauses herunterregeln solange niemand da ist. Bevor du zurück kehrst, schaltet die Heizung sich wieder ein, damit es mollig warm ist wenn du nach Hause kommst.

[badge]Lifestyle[/badge]

Egal wie wir es nennen, ob Lifestyle oder Health Care – es geht um die Zielgruppe an welche man zuletzt bei dem Wort Smart Home denkt. Für ältere Menschen kann die Hausautomatisierung eine enorme Entlastung im Alltag bedeuten. ALYT kann zum Beispiel an die Einnahme von Medikamenten erinnern, denn es kennt die Gewohnheiten der Bewohner.

Das ALYT System könnte aber auch Temperatur, Herzschlag und Blutdruck per mobiler Sensoren von älteren Menschen überwachen. Im Notfall könnte so ohne Umwege Hilfe alarmiert werden.

[badge]Sicherheit[/badge]

Das System wird während der Abwesenheit der Bewohner darüber informieren, falls die Tür geöffnet wird oder es an der Tür geklingelt hat. Ausserdem kann eine Anwesenheitssimulation gefahren werden um Einbrecher abzuschrecken. Der Zugriff auf den Live Stream der Überwachungskameras ist natürlich jederzeit möglich. Sollte dennoch jemand das Grundstück betreten während niemand zu Hause ist, so kann automatisch das Licht eingeschaltet und eine Benachrichtigung abgesetzt werden.

[badge]Licht[/badge]

Wo wir gerade bei Licht sind, sollte erwähnen werden, das ALYT auch die Lichter im Haus ein- und ausschalten kann, je nachdem ob jemand im Raum ist oder nicht. Dies spart am Ende des Jahres bares Geld auf der Stromrechnung. Der Energieverbrauch kann jederzeit auch in Echtzeit per App visuell dargestellt werden.

ALYT APP Store

ALYT möchte Entwicklern die Möglichkeit geben, die Vorteile dieser neuen, intelligenten Art zu leben ausbauen zu können. Daher soll es einen integrierten App Store geben – eine Art Marktplatz welcher genauso funktioniert wie der von Google Play oder der Apple App Store.

Entwickler können Anwendungen erstellen und verkaufen – Nutzer werden diese Apps kaufen und herunterladen können.

KOMPATIBEL ZU VIELEM.

ALYT unterstützt viele verschiedene Komponenten. Von der Alarmanlage, verschiedene Sensoren oder auch IP-Kameras. Durch Z-Wave, Zigbee Bluetooth und NFC Verbindung, beherrscht ALYT die wichtigsten Smarthome-Standards. Damit können so gut wie alle Sensoren und Aktoren anderer Hersteller in das System eingebunden werden. Auch Philips-HUE-Leuchten können ohne Probleme in dem ALYT System genutzt werden.

Mobile App

Wir wollten ALYT nicht nur als eine weitere App.

Bild: © ALYT @ indiegogo

ALYT Smartphone APP ermöglicht den Zugriff auf das Zuhause von überall auf der Welt
Bild: © ALYT @ indiegogo

Mit ALYT lässt sich das Zuhause von überall aus auf der Welt steuern und überwachen. Die Smartphone und Tablet App wird dabei von den Gewohnheiten des Benutzers lernen und sich auf die Aspekte des täglichen Lebens einstellen, um diese zu erleichtern.

Szenen mit ALYT

Szenen sind Sequenzen von Aktionen welche zu definierten Zeiten oder durch Ereignisse starten. Malen wir doch mal ein Bild wie dein Leben mit AYLT aussehen könnte:

Die Lichter in deinem Schlafzimmer werden schrittweise eingeschaltet, während der Fernseher mit langsam ansteigender Lautstärke deinen Lieblings-Musik-Sender abspielt. Während dessen wird dein Kaffee gekocht.

ALYT wird es dir am Morgen mollig warm machen, damit du leichter aus dem Bett kommst. Du verlässt jeden Tag gegen 08.30 Uhr das Haus? Dann wird um diese Zeit die Temperatur herunter geregelt um Energie zu sparen. Das System kann das Haus natürlich vor deiner Rückkehr wieder aufwärmen bevor du wieder nach Hause kommst, sagen wir 18.30 Uhr auf 22 Grad?

Installation ist sehr einfach

ALYT ist sehr einfach einzurichten. Es bedarf 3 Schritte …

  1. ALYT Smart Learning Hub mit dem Strom verbinden
  2. ALYT APP auf dem Smartphone oder Tablet installieren
  3. Geräte von überall aus steuern

Alles zu schön um wahr zu sein? – Ja einen Haken hat die Sache. Damit ALYT produziert wird, benötigen die Jungs noch Geld. Dieses versuchen Sie aktuell über das Crowdfunding “indiegogo” zu akquirieren. Werden 100.000$ Dollar erreicht, geht AYLT in Produktion. Wenn du die Idee ALYT gut findest, kannst du Sie hier[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″] unterstützen.

[carousel arrows=”display” buttons=”display” caption=”display”] [panel title=”ALYT in der Design Entwicklung” description=”Bild: © ALYT @ indiegogo”]
Bild: © ALYT @ indiegogo

ALYT in der Design Entwicklung
Bild: © ALYT @ indiegogo

[/panel] [panel title=”ALYT in der teschnischen Entwicklung” description=”Bild: © ALYT @ indiegogo”]
Bild: © ALYT @ indiegogo

ALYT in der teschnischen Entwicklung
Bild: © ALYT @ indiegogo

[/panel] [panel title=”ALYT in der teschnischen Entwicklung” description=”Bild: © ALYT @ indiegogo”]
Bild: © ALYT @ indiegogo

ALYT in der teschnischen Entwicklung
Bild: © ALYT @ indiegogo

[/panel] [/carousel]

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Gib deinen Senf dazu!