0

Amazon Fire TV unterstützt Alexa – neuer Fire TV Stick angekündigt

by tobias6. April 2017

Dank eines Software-Updates unterstützt Amazon Fire TV schon bald den hauseigenen Sprachdienst Alexa. Doch nur, wer über eine Sprachfernbedienung verfügt, wird auch in den Genuss des neuen Features kommen. Zum Glück aber wird jene Fernbedienung im Lieferumfang des aktualisieren Fire TV Stick standardmäßig enthalten sein.

Das Update auf Version 5.2.4.1 wird seit der ersten Aprilwoche nach und nach an alle Amazon Fire TVs ausgeliefert, ist allerdings noch längst nicht auf allen Geräten verfügbar. Dass Updates nur langsam ausgeliefert werden, ist im Hause Amazon indes nichts Neues und somit auch kein Grund zur Sorge.

Neben den üblichen Optimierungen sticht ein neues Feature hingegen besonders hervor: Mit dem neuen Update soll auch Alexa endlich für Amazons Streaminglösung verfügbar sein. Über die Sprachfernbedienung können Nutzer so nun die entsprechenden Alexa-Skills wie News oder Wetterdaten, Einkaufslisten oder Musikstreaming nutzen. Übrigens: In den USA ist dies mit dem Fire TV schon seit mehr als einem Jahr möglich. Dort lassen sich außerdem auch Smart Home Geräte verschiedener Hersteller bereits komfortabel per Sprachfernbedienung steuern.

Neuer Amazon Fire TV Stick samt Sprachfernbedienung ab April

Wer noch keinen Amazon Fire TV sein eigen nennt und von den veranschlagten 90 Euro Handelspreis abgeschreckt ist, sollte indes einen Blick auf den deutlich günstigeren Amazon Fire TV Stick haben, denn: Ab dem 20. April 2017 wird eine neue Version des TV Stick in den deutschen Handel gelangen. So wird der neue Amazon Fire TV Stick nicht nur um 30 Prozent leistungsfähiger sein, so heißt es. Zudem soll auch die Sprachfernbedienung nun Teil des Standard-Lieferumfangs werden. Zum Preis von 39,99 Euro kann der Stick bereits hier vorbestellt werden.

About The Author
tobias
Tobias ist News-Redakteur auf siio.de und privat mondäner Hausherr einer Z-Way-Installation mit HomeKit-Anbindung - Hallo aus Berlin.

Leave a Response