Lebensmittel liefern lassen: Amazon Fresh kommt nach Deutschland

Geschrieben von tobias
ssmaart-Haus

Mit Amazon Fresh will der bekannte Onlinehändler bereits nächsten Monat mit einem eigenen Lebensmittelbringdienst an den Start gehen, heißt es. Wie schon bei Amazon Prime Now werden auch dieses Mal wieder die Berliner als erstes in den Genuss des neuen Dienstes kommen. Wesentlich erstaunlicher hingegen: Logistikpartner ist die DHL!

Darf man einer Meldung des ansonsten seriösen HANDELSBLATT Glauben schenken, so plant Amazon für Deutschland nach Amazon Pantry und Amazon Prime Now den nächsten Lieferservice. Amazon Fresh soll ähnlich wie Bringmeister frische Lebensmittel schnell, frisch und zeitlich planbar an deutsche Haus- und Wohnungstüren liefern.

Dass Amazon schon lange an einem solchen Dienst arbeitet, war allgemein bekannt. So deuteten Amazon Pantry sowie Amazon Prime Now es bereits an, mehrfach gemeldete Gerüchte, Amazon würde auch Medikamente liefern wollen, schlugen ebenfalls in die gleiche Kerbe. Nun hat das Rätselraten scheinbar ein Ende.

Amazon Fresh und DHL kooperieren

Als Logistikpartner für Amazon Fresh soll die DHL fungieren. Ein erstaunlicher Zug, wenn man bedenkt, dass andere Dienste wie Amazon Prime Now hingegen meist mit eigenen Logistikern durchgeführt werden.

Nicht wenige Experten bezeichnen Amazons Partnerschaft mit der DHL darüber hinaus als unglücklich, machte das Logistikunternehmen in der Vergangenheit doch keine allzu gute Figur. Jeder, der regelmäßig im Internet bestellt, wird diese Befürchtungen wahrscheinlich teilen können. Doch auch ein anderer Grund lässt aufhorchen: Mit allyouneedfresh verfügt das Tochterunternehmen Deutsche Post zudem bereits über ein Konkurrenzprodukt zu Amazon Fresh. Und bisher verhielt sich der amerikanische Versandriese alles andere als kooperativ, wenn es um die Erringung von Marktanteilen anging. Oder anders gesagt: eine interessante Gemengelage.

Verfügbarkeit von Amazon Fresh in Deutschland

Derzeit ist Amazons Lebensmittelbringdienst innerhalb Europas nur in London verfügbar. Und dort gehört die same-day Lieferung erwartungsgemäß zum Standard. Ab April werden dann auch Berliner Amazon-Kunden in den Genuss von Amazon Fresh kommen – bevor der Lieferservice später auch flächendeckend in Deutschland verfügbar sein wird.

Bildnachweis: (c) amazon.com

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Gib deinen Senf dazu!