YESLY Smart Home

Apple arbeitet an HomeKit-Update zur Gerätelokalisierung

Marcus
Geschrieben von Marcus
siio-App

Apple arbeitet stetig daran, sein Smart-Home-System HomeKit weiter zu verbessern. Eine vom US-Patent- und Markenamt veröffentlichte Patentanmeldung mit dem Titel „Objektverfolgung und -authentifizierung mit modularen Wandeinheiten“ lässt darauf schließen, dass Apple auch an einer Geräteortung im Haus arbeitet.

Bisher ist es mit Apple HomeKit recht rudimentär möglich, Anwesenheit über die Ortung eines iPhones zu tracken und so z. B. bei Abwesenheit die Heizung im Haus herunterzuregulieren. In Zukunft könnte aber sogar eine Ortung im Haus bzw. in einzelnen Räumen möglich sein, um in diesen z. B. das Licht und Co zu steuern.

Möglich machen sollen dies spezielle Steckdosen und Lichtschalter, in die Apple spezielle Module integrieren will. Über diese soll es punktgenau möglich sein, Geräte im Haus zu orten. So könnten nicht nur Benutzer über ein iPhone oder eine Apple Watch im Haus geortet werden, sondern auch neue oder portable HomeKit-Geräte können automatisch einem Raum zugeordnet werden. Dies ist ein weiterer Schritt zum sich selbstständig einrichtenden Smart Home.

Das könnte auf jeden Fall eine spannende Geschichte werden und die Nutzung und Einrichtung eines Smart Homes mit HomeKit weiter vereinfachen und verbessern. Ob diese Funktion am Ende aber wirklich auch auf den Markt kommen wird, bleibt abzuwarten. Schließlich reicht Apple zahlreiche Patente ein, von denen nicht alle am Ende auch marktreif werden. Nähere Informationen und ein paar technische Zeichnungen findet ihr auf appleinsider.com.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!