Apple-Effekt erwartet: Das vierte Quartal im SmartHome Markt wird stark

Geschrieben von Nase
ssmaart-Haus

Geht es nach Twice, wird das vierte Quartal für den Bereich Heimautomatisierung ein ganz starkes. Diverse Markteinführungen, steigende Produktauswahl, eine höherer Grad an Bekanntheit der Möglichkeiten und nicht zuletzt fallende Preise werden den Markt befeuern, sagen Analysten.

Mit Spannung erwartet wird der Apple-Effekt: Die erwartete Veröffentlichung von HomeKit
im Herbst in Kombination mit dem enormen Werbebudget des Unternehmens lässt Einzelhändler aufmerken.
Ausführlich erklärt Joseph Palenchar die Erwartungen hier: Strong Q4 Expected In Home Automation[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″]

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

Gib deinen Senf dazu!