YESLY Smart Home

Apple mit neuem Sprachsteuerung-Lautsprecher?

Apple TV mit Remote
tobias
Geschrieben von tobias
siio-App

Zu Beginn der Woche machten Gerüchte die Runde, Apple könne bald schon einen Bluetooth Lautsprecher mit Sprachsteuerung vorstellen. Nun aber mehren sich die Indizien dafür, dass die neue Sprachsteuerung der nächsten AppleTV Generation vorbehalten sein könnte.

Während sich die Gerüchte um einen sprachgesteuerten W-LAN bzw. Bluetooth Lautsprecher aus dem Hause des Apfels hartnäckig halten, scheinen nun ganz neue Impulse aus Cupertino zu kommen.

„Der Plan ist es, Apple TV als Hub für alles zu etablieren“

, heißt es. Apples Sprachassistent Siri ist zwar bereits integraler Bestandteil von AppleTV, erfordert aber immer noch externes Bedienungsgerät, nämlich die mitgelieferte Fernbedienung. Der nächst logische Schritt wäre es also, Lautsprecher mitsamt Mikrofon in das Gerät zu integrieren – und es per Sprachbefehle steuerbar zu machen. Ganz so, wie wir es schon von anderen Geräten von Sonos oder auch Amazons Echo kennen.

Siri als Konkurrent zu Amazon und Google?

Beide Geräte, W-LAN-Lautsprecher mit Sprachsteuerung sowie ein AppleTV mit einer smarteren Siri ergeben wirtschaftlich Sinn. Dass das jeweils eine Gerät die Absatzzahlen des jeweils anderen kannibalisieren könnte, scheint im ersten Moment unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist sogar, dass Apple neben neuer Hardware eine ohnehin aktualisierte, sprich: smartere Version seiner Sprachsteuerung Siri präsentieren wollen wird – und zwar auf allen Produktlinien. Damit würde der iPhone-Hersteller nicht nur gegen Amazon Echo antreten, sondern bewusst auch gegen das erst kürzlich vorgestellte Konzept von Google Assistant.

AppleTV als Konkurrenz zu gleich zwei unterschiedlichen Anbietern? Zugegeben, weder Amazon Echo noch Google Home sind auf dem deutschen Markt derzeit in vollem Umfang verfügbar. Dass Tim Cook und Konsorten aber ein Auge auf den wachsenden Absatzmarkt beider Produkte geworfen haben könnte, das scheint indes eindeutig.

Ein neues AppleTV – die Lösung für alles?

„The hub of everything“ – schon heute lassen sich mit AppleTV auch Smart Home Elemente von unterwegs ansteuern – sofern sie Homekit-kompatibel sind. Oftmals aber nutzen viele Käufer des AppleTV es als bloßes Streaming device – und weniger als Smart Home Hub. Auch hardwareseitig müsste Apple die schwarze Wunderschale noch einmal ordentlich aufbohren, um es als sprachgesteuertes „Hub für alles“ einigermaßen brauchbar zu machen. Und dann braucht es immer noch ein, über HDMI angeschlossenes Fernsehgerät.

Apple steht indes stand-alone-Lösungen. Ist ein W-LAN Lautsprecher mit neuer Sprachsteuerung mit dem sich auch ein smartes Home betreiben ließe also deswegen wahrscheinlicher? Klar ist nur eins: die Verkaufszahlen von iPhone und iPad sorgen nicht unbedingt für Freudensprünge in Apples Hauptquartier. Es wäre also Zeit für ein neues Produkt, dass die Anleger überrascht – sich dem wachsenden Markt der Sprachsteuerung sowie dem Smart Home zu öffnen ergäbe also jede Menge Sinn.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Gib deinen Senf dazu!