YESLY Smart Home

Apple-Nutzer wissen (noch) gar nicht, dass sie ein Smart Home brauchen

Nase
Geschrieben von Nase
siio-App

Für Apples HomeKit gibt es mittlerweile schon die einen und anderen Geräte (zum Beispiel Elgato Eve, ab Herbst auch Philips Hue), doch endgültig angekommen scheint der Smart Home-Hype bei den Apple-Verrückten noch nicht. 

Denn nur weil Apple jetzt auf Smart Home setzt, ist die Bereitschaft zum Geld ausgeben bei den Kunden noch lange nicht da. Zu teuer und zu kompliziert, lautet immer noch die Erklärung für das mangelnde Interesse. Wie der Businessinsider berichtet, könnte eine Apple-App Abhilfe schaffen. Geflüstert wird der Name „Home“. Damit sollen alle HomeKit-kompatiblen Produkte mit dem Smartphone und/oder über Siri angesteuert werden können.

 

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

Gib deinen Senf dazu!