Apple stellt den großen HomePod ein

Apple stellt den großen HomePod ein
Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

Apple zieht dem HomePod den Stecker. Wie TechCrunch unter Berufung auf eine Bestätigung von Apple berichtet, wird der Konzern keinen neuen HomePod entwickeln. Der Verkauf des aktuellen HomePods wird eingestellt, sobald die Restbestände veräußert sind.

Damit gesteht sich Apple ein, dass der eigene Smart Speaker nie die großen Erwartungen erfüllen konnte, auch wenn er einen guten Klang bietet. Die unverbindliche Preisempfehlung von knapp 330 Euro war vielen Käufern wohl zu hoch. Selbst der zuletzt reduzierte Preis änderte wohl nicht viel am Erfolg des großen Smart Speakers von Apple.

Allerdings ist dies nicht das Ende der Bemühungen von Apple in diesem Bereich. Stattdessen will man sich auf den HomePod mini konzentrieren, der im vergangenen Jahr auf den Markt gekommen und viel erfolgreicher ist. Gründe gibt es hierfür sicherlich einige, unter anderem den mit 99 Euro deutlich günstigeren Preis. Zudem unterstützt der kleine HomePod eben auch das neue Thread und bringt damit mehr Möglichkeiten ins HomeKit-Smart-Home.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!