0

Arbeitet Amazon an einem Echo-Lautsprecher mit Touchscreen?

YESLY Smart Home
by tobias30. November 2016

Kaum ist der Amazon Echo in Deutschland erhältlich, brodelt in den USA schon wieder die Gerüchteküche: Angeblich plane Amazon eine Premium-Variante des Lautsprechers mit 7″ Touchscreen.

Amazon Echo ist seit einigen Wochen endlich auch in Deutschland erhältlich (wir berichteten: Endlich: Amazon Echo kommt nach Deutschland). Während hierzulande also noch viele Kunden auf die Auslieferung warten müssen, erreicht uns via Bloomberg Redakteur Mark Gurman ein interessantes Gerücht aus Übersee.

Echo Premium: Neues Design, neue Touchscreen?

Angeblich plane der Versandriese aus Seattle die Einführung eines Premium-Lautsprechers mit einem 7″ Touchscreen. Dieser soll es einfacher machen, Wettervorhersagen, News oder auch Kalendereinträge einzusehen, so heißt es aus anonymer Quelle. Dies bedeutet natürlich auch ein beachtliches Redesign des Echos. So soll sich die bisher bewährte Zylinderform in der Premium-Variante nach oben deutlich verjüngen und der Touchscreen seinerseits an der Spitze aufsetzen.

Angetrieben wird das neue Produkt von einem modifizierten FireOS – ähnlich dem, wie man es unter anderem bereits vom Amazon Fire Tablet oder dem nicht ganz so erfolgreichen Fire Phone kennt. Berichte aus dem Wall Street Journal legen dies zumindest nahe. Dort hieß es vor einiger Zeit weiter, dass Amazon bereits mit einem Tablet-ähnlichem Gerät mit integriertem Alexa-Feature experimentiere- Codename „Knight“.

Das soll allerdings noch nicht alles sein. Angeblich werden im neuen Echo der Premium-Variante auch bessere Lautsprecher verbaut. Dass ein solches Gerät mit Touchscreen und besserem Soundsystem auch gleichzeitig teurer werden wird als alles, was bisher im Echo-Lineup zu finden ist, erklärt sich hierbei schon fast von selbst.

amazon-echo

Ergibt ein Echo Premium überhaupt Sinn?

Nachdem der Amazon Echo allein in den USA seit 2014 überraschend mehr als 5 Millionen mal verkauft wurde, versucht man nun also schnell die nächsten Innovationen hinterher zu schicken.

Ein Blick auf den Markt zeigt, wie wichtig solch ein Schritt wäre, denn: Mit dem Home Speaker hat Google einen direkten Konkurrenten angekündigt und auch aus dem Hause Apple hört man immer wieder Gerüchte bezüglich eines smarten Lautsprechers mit Siri-Integration (wir berichteten: Nur ein Gerücht? Apple testet Siri-Lautsprecher!).

In der Vergangenheit waren Amazons Hardware-Einführungen eher schwankenden Erfolgskurven unterworfen. Umso wichtiger ist es jetzt, mit der absatzstarken Echo-Reihe die eigene Stellung auf dem Markt zu festigen. Ob die Abkehr vom bisherigen Erfolgs- und Designkonzept aber tatsächlich genauso stattfindet, bleibt abzuwarten. Ein Paukenschlag wäre es allemal!

Gemäß anonymer Quelle soll der Premium Amazon Echo mit FireOS, Touchscreen und besseren Lautsprechern im ersten Quartal 2017 vorgestellt werden. Seitens Amazon ist dies natürlich noch nicht bestätigt.

siio-App
About The Author
tobias
tobias
Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Leave a Response