FRITZ!OS 7.25 mit spannenden Neuerungen für FRITZ!DECT 440 & mehr

FRITZ!OS 7.25 bringt interessante Verbesserungen für FRITZ!DECT 440 & mehr
Geschrieben von Marcus
Popp Zigbee Thermostat Banner

AVM hat heute den Start von FRITZ!OS 7.25 angekündigt. Das Betriebssystem für die weit verbreiteten und auch als Smart-Home-Zentrale nutzbaren FRITZ!Boxen bringt einige interessante Neuerungen mit sich. Insgesamt gibt es laut AVM über 70 Verbesserungen.

Dank FRITZ!OS 7.25 bekommt der Funktaster FRITZ!DECT 440 neue Funktionen. Zum einen kann er nun nicht mehr nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit messen und anzeigen, um so zu einem besseren Raumklima beizutragen. Der aktuelle Wert wird direkt auf dem Display des FRITZ!DECT 440, in der FRITZ!App Smart Home, auf einem FRITZ!Fon sowie in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche dargestellt und dürfte wohl auch für Automatisierungen mit AVMs Smart-Home-System basierend auf DECT genutzt werden können.

Und noch eine spannende Neuerung gibt es für den Funktaster. Mit dem FRITZ!DECT 440 kannst du nämlich nun auch Funktionen einer FRITZ!Box per Tastendruck steuern. Genauer gesagt lassen sich über den Taster der WLAN-Gastzugang sowie der Anrufbeantworter ein- und ausschalten. Das ist sicherlich eine feine Sache, um diese mehr oder weniger häufig genutzten Funktionen schneller zu aktivieren und deaktivieren.

Zudem bietet FRITZ!OS 7.25 noch eine ganze Reihe von weiteren Verbesserungen. Unter anderem kann eine Geräte-Priorisierung vorgenommen werden, damit z. B. im Homeoffice Arbeitsgeräte im WLAN und Internetzugang “Vorfahrt” haben. Einen Überblick über alle neuen Features von FRITZ!OS 7.25 bekommst du hier.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!