BMW arbeitet ab sofort mit IFTTT zusammen

labs.bmw.com
Geschrieben von Steffen
ssmaart-Haus

Das Licht Zuhause automatisch einschalten, wenn man mit dem Auto vorfährt oder die Heizung hochregeln, wenn man sich auf dem Heimweg befindet? Dank der Kooperation von BMW & IFTTT ist dies nun möglich.

Für jene, welche diesen Dienst noch nicht kennen, IFTTT bedeutet If This Than That, zu deutsch Wenn Dies, Dann Das. Mit dieser einfachen Formel können unzählige Dinge im World Wide Web und smarte Geräten automatisch gesteuert werden. Ein Beispiel für das Internet wäre, dass eingerichtet werden kann, dass wenn ein bestimmtes Unternehmen ein neues Jobangebot bei Linkedin einstellt, in der eigenen To-Do Liste dazu ein Eintrag gemacht wird. Auf den Smart Home Bereich bezogen, ist ein Beispiel, dass sämtliche Lichter, wenn die Uhrzeit 22 Uhr erreicht ist, ausgeschaltet werden. Ein geniales Prinzip, dieses Wenn Dies, Dann Das.

https://labs.bmw.com/

IFTTT beim BMW ConnectedDrive Service

Diese Idee können nun Besitzer von BMWs, welche über ein eingebautes Navigationssystem und den ConnectedDrive Service verfügen, im Zusammenspiel mit dem Wagen nutzen. So kann der BMW die unterschiedlichsten vorher festgelegten Dinge automatisch tun, sobald eine bestimmte Aktion ausgeführt wird. Solche Aktionen werden bei IFTTT Trigger genannt, was zu deutsch soviel bedeutet wie Auslöser.

labs.bmw.com

Eine BMW Anzeige bei der Nutzung von IFTTT

Die folgenden Trigger können beim BMW zu einer automatischen Reaktion führen:

  • Starten des Motors.
  • Einparken des Wagens.
  • Befahren eines vorbestimmten Gebiets.
  • Verlassen eines vorbestimmte Gebiets.
  • Überschreiten einer vorbestimmten Geschwindigkeit.
  • Erreichen einer bestimmter Entfernung zum Ziel.

Hier einige Beispiele für mögliche Reaktionen:

  • Das Fahrzeug erreicht in 1 km das Hause. – Die Außenbeleuchtung geht an.
  • Die Lieblings-Sportmannschaft gewinnt. – Das Display des BMW zeigt dies an.
  • Das Fahrzeug erreicht in 5 Minuten das Haus. – E-Mail wird gesendet: Essen kann aufgetischt werden.
  • Die Aktie XYZ steigt oder fällt um 2% Punkte. – Das Display des BMW zeigt dies an.
  • Das Fahrzeug erreicht in 5 km das Haus. – Die Heizung/Klimaanlage schaltet sich ein.
  • Das Smartphone ist 100 Meter vom BMW entfernt. – Die Heizung des Fahrzeugs schaltet sich an.
  • Das Fahrzeug erreicht in 30 Sekunden das Haus. – Das Garagentor öffnet sich.
  • Der Motor wird vor dem Haus gestartet. – Die Lichter und smarten Geräte schalten sich aus.

Über 260 Verbindungen bisher

Das IFTTT System ist mit über 260 Diensten und Smart-Home Geräten bereits verknüpft. So können, wie oben beschrieben, einerseits die unterschiedlichsten Apps automatisiert Informationen an das BMW-Display senden und andererseits Smarte-Geräte von alleine Aktionen aufgrund der Bewegungen und Handlungen des Fahrzeugs ausführen. Zudem wächst die Anzahl der möglichen Verbindungen stetig, so dass der Dienst das Leben immer einfacher macht.

Hier findet sich eine Liste aller Dienste: ifttt.com/channels

labs.bmw.com

Mobility App

Beispiele von Web-Dienste:

  • Evernote
  • Instagram
  • Nest Cam
  • Spotify
  • Medium
  • WordPress
  • LinkedIn
  • Office365
  • Box
  • eBay

Beispiele für Smart-Home Dienste:

  • Amazon Alexa
  • tado
  • D-Link Sensoren
  • Belkin WeMo
  • Nest Protect & Thermostat
  • Philips Hue
  • WallyHome
  • SmartThings

Für Nutzer des Fibaro HC2 Smart Home Systems, hatten wir hier auf siio ein kleines Tutorial vorgestellt, wie man das System an den IFTTT Kanal anbinden kann. Mit BMW wird diese Möglichkeit jetzt noch viel spannender …

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Steffen

Hi, ich bin der Steffen, beruflich als freier Autor unterwegs und schreibe vorrangig über Themen aus dem psychologischem Bereich. Dennoch interessiere ich mich für alles technische, besonders wenn es mein Leben vereinfacht - so bin ich schließlich auf siio gelandet. Hier lest ihr von mir alle Neuigkeiten, was im Smart Home gerade abgeht.

Gib deinen Senf dazu!