Technisat Promo

Startseite Foren Smart Home (Funk-) Systeme Devolo Smart Home Forum Devolo Thermostat – keine Reaktion

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  boomx vor 2 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #60045

    Chris2344
    Teilnehmer

    Hallo in die Runde,

    ich habe mir vor kurzem ein Devolo Thermostat gekauft, dieses schien aus meiner Sicht defekt zu sein. Das Thermostat ließ sich ganz einfach einbinden, die Montage am Heizkörper war auch kein Problem – Aber, ich hatte das Gefühl das beim Thermostat einfach nichts passiert. Ich kann es über die Zentrale regeln, die Werte werden auch auf dem Display angezeigt, nur bewegt sich der Stellmotor überhaupt nicht. Also entschloss ich mich das Thermostat als defekt zu deklarieren und habe es zurückgeschickt.
    Ein neues kam auch zügig an, nur habe ich hier genau das gleiche Problem. Ich kann das Thermostat manuell oder auch über die Zentrale mit einen Soll-Wert einstellen, nur der Stellmotor bewegt sich überhaupt nicht.. Das kann doch nicht richtig sein, oder?

    Bin jetzt drauf un dran es wieder zurückzuschicken und zu hoffen, dass das nächste richtig funktioniert. Laut Devolo braucht das Thermostat wohl eine 7-Tägige Einlaufphase, warum auch immer (klingt für mich nicht logisch), aber zumindest die Werte die ich manuell direkt einstelle sollten doch sofort übernommen werden?

    Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das ein normales Verhalten ist, oder sind die Dinger einfach schrott?!

    #60231

    boomx
    Teilnehmer

    Hi,

    woher weißt du, dass sich der Stellmotor nicht bewegt? Hören wirst du da wenig bis nichts.

    Die Einlaufphase ist notwendig, damit das Thermostat erkennt, wie weit es für eine bestimmte Temperatur öffnen muss. In dem Thermostat ist ein Thermometer integriert, welches die Temperatur misst und entscheidet, ob das Thermostat öffnen/schließen muss. Wenn du also eine Raumtemperatur von 21° einstellst und in dem Raum sind schon 21°, dann macht das Thermostat nicht auf.

    Stellst du hingegen 26° ein, dann öffnet sich das Ventil bis zum Anschlag. Wenn das Thermostat dann widerum erkennt, dass die Temperatur in einem bestimmten Zeitraum erreicht wurde, dann macht es wieder zu und erkennt, dass die Öffnung zu extrem war und macht beim nächsten Mal nicht so weit auf. Hat also alles seine Richtigkeit.

    Gruß

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.