Startseite Foren Smart Home (Funk-) Systeme Homee Forum Einrichtung Homee

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von crazykevin crazykevin vor 3 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 55)
  • Autor
    Beiträge
  • #6327
    Sofasportler
    Sofasportler
    Teilnehmer

    Gestern gab es ein kleines Update für die App:

    Update (homee iOS 1.0.2):
    – Fehler beim Schalten unter iOS 7 behoben.
    – Fehler beim Schalten innerhalb von Gruppen unter iOS 8 behoben.

    Damit ist der Fehler, dass man Geräte unter iOS7 nicht mehr schalten konnte, bei mir wieder behoben.

    Es bleibt spannend, was noch kommt.
    Im Moment bin ich sehr zufrieden mit der Zuverlässigkeit, bin aber auch bereits in meinen Augen an den Grenzen des Systems angekommen.
    Es fehlen einfach elementare Funktionalitäten bei den Homeegrammen…
    Z.B. die Aktivierung eines Homeegrammes nur innerhalb eines bestimmten Zeitfensters.
    Auch die gravierenden Unterschiede zwischen der Bedienung/Programmierung über die App oder das Webinterface stören auf Dauer.

    #6375

    Wir vom Codeatelier freuen uns total über euer großes Interesse an homee! Euer Feedback ist echt Spitze. Ich habe mir alles notiert und kann euch sagen, dass wir an den genannten Punkten bereits arbeiten. Wie Chris schon richtig erkannt hat, gibt es sehr viel Arbeit und da wir nur ein kleines Team sind, brauchen Neuerung eine gewisse Zeit. Das „große“ Update der App wird aber definitiv kommen. Ich hoffe ihr bleibt dabei und haltet uns mit euren tollen Ideen und dem wichtigen Feedback weiterhin bestens informiert.

    #6465

    S-Joe
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    ich muss sagen, wirklich eine tolle Sache der Homee.

    Bei mir laufen im Moment zwei Systeme. Zum einen ein SMA Sunny Home Manager mit zwei Steckdosen zum anderen ein Plugwise-System.

    http://www.conrad.de/ce/de/product/646711/Energiemesser-Set-Home-Basic-10teilig-Zwischenstecker-Reichweite-max-im-Freifeld-200-m

    Ist es denn denkbar, dass der Homee in naher Zukunft mit Plugwise kommunizieren kann?
    Für mich wäre das der entscheidende Punkt um zuzuschlagen. Ich bin mir sicher, dass es einige Plugwise-Nutzer gibt die sich freuen würden.

    Viele Grüße
    Stefan

    #7234

    Spanier
    Teilnehmer

    Hi Sofasportler,
    wie hast Du es geschafft die Parameter an den Motion Sensor zu übermitteln?
    Wenn ich z.B. die Zeit für den „Motion Alarm cancelation Delay“ einstelle: Parameter 6 – Wert:120 ändert sich nicht .
    Ich bekomme lediglich die Meldung „hat geklappt“.

    Hast Du eine Idee?

    Gruß, Spanier

    #7238
    Sofasportler
    Sofasportler
    Teilnehmer

    Ja, ich bekomme auch die Meldung, aber ändern tut sich da nichts.

    Nach Rücksprache mit dem Support wird das Ändern von Parametern noch nicht unterstützt. Die Meldung „hat geklappt“ ist also falsch und irreführend.

    Mit dem Update im Frühjahr 2015 !? soll auch dieses Problem behoben sein.
    Ich bin mittlerweile etwas enttäuscht, dass überhaupt nichts kommt. Es wird immer auf ein grosses Update verwiesen, dabei könnte man auch kleine Schritte machen, um zu zeigen, dass sich was tut.

    Im Moment ist Homee eine bessere Fernbedienung, aber noch lange keine Zentrale für Automatisierung…

    #7245

    Spanier
    Teilnehmer

    Vielen Dank für Deine Antwort Sofasportler. damit kann ich was anfangen.

    Ich bin enttäuscht von der Meldung „hat geklappt“. Solche Tests kosten eine Menge Zeit… Wenn man dann auch noch in die Irre geführt wird … Es ist doch kein Problem statt „Hat geklappt!“, „Diese Funktion wird noch nicht unterstüzt!“ auszugeben. Das wäre professionell!!! Für solche Irreführung habe ich null Verständniss.

    Ich werde mir wohl ein Z-Wave USB Stick um diese Parameter zu übergeben.

    Vielen Dank nochmal!

    #7246
    Sofasportler
    Sofasportler
    Teilnehmer

    Ja, ganz Deiner Meinung.
    Vielleicht kannst Du hier ja dann mal posten, wie das mit dem USB Stick geklappt hat?!

    #7358
    frank_f
    frank_f
    Teilnehmer

    Hallo liebe Hausautomatisierer,

    Wir dürfen denke Ich nicht so streng zu den Dev’s vom Codeatelier sein.
    Wenn man sich die Menpower mal anschaut ist es die oft bei Start-Up gesehene Situation: Unglaubliches Potential des Konzeptes/Produktes doch (noch) wenig Mittel für die zügige Weiterentwicklung.
    Natürlich wäre es schöner, wenn jede Woche Oder alle zwei ein Update kommt, allerdings darf man nicht vergessen dass ein Quellcode der eine neue Funktion implementiert schnell geschrieben ist, meistens aber lange Optimierungszyklen verlangt.
    Wir wollen Ja nunmal auch nicht in Bugs schwimmen :)

    Also der Sache mit Gnade versuchen Zeit zu geben und konstruktive Kritiken los werden ist Denk Ich der beste Ansatz hier.
    Auch wenn es ärgerlich ist (vor allem im eigenem Heim) vor unvollendeten Tatsachen zu stehen.

    #7365
    Sofasportler
    Sofasportler
    Teilnehmer

    Hallo,
    mit Gnade hat das nichts zu tun…
    Ganz im Gegenteil, ich bin weiterhin vom Homee-Konzept und den zukünftigen Plänen überzeugt, aber im Moment stört es mich, dass ich mein Systemm nicht wirklich umfangreich nutzen kann, weil z.B. die Zeitfunktion fehlt, und ich deshalb beim weiteren Ausbau „auf der Stelle trete“.
    Ich habe zur Zeit nur Z-Wave Geräte und überlege deshalb, eine Übergangslösung zu schaffen, um zu mindest Parameter nutzen zu können. Die Idee von Spanier mit dem USB Stick könnte ein Ansatz sein.
    Das Homee wird aber trotzdem weiter bzw. je nach Zwischenlösung, später wieder genutzt.

    #7368
    bibatron
    bibatron
    Teilnehmer

    Ich habe mir jetzt auch mal ein Homee mit z-wave Baustein bestellt. Die HC2 ist mit mehr als einem doppelt so hohem Preis doch sehr teuer für den Start.
    Das sich bei den Homee Update mäßig nicht viel tut ist schade. Vielleicht sollten die Jungs mal mit agiler Software Entwicklung beginnen und eher viele kleine Änderungen pushen anstatt einmal im Jahr große.

    #7577

    PeterM
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich bin auch auf der Suche nach einer Smart Home Lösung.
    Qivicon ist schon aus diversen Gründen ausgeschieden.

    In die engere Wahl ist nun Homee gekommen.
    Dazu habe ich auch gleich eine Frage zu den Z-Wave Komponenten.
    Ist es momentan möglich, eine Sirene zur Alarmierung zu nutzen?

    In der Kompatibilitätsliste der Geräte steht keine Sirene drin.

    LG Peter

    #7583

    M@sterLu
    Teilnehmer

    Hey SH-Gemeinde,

    durch Recherche nach einer einfachen und zukunftssicheren Lösung zur Heimautomatisierung für eine ältere Bestandsimmobilie, die dabei auch noch bezahlbar ist, stolperte ich u.a. auch über Homee.
    Da ich als Neuling auch viele Fragen habe, die mir durch die Website von Codeatelier nicht beantwortet werden (sehr wenig Doku zum Produkt), habe ich vor einer Woche das Startup-Team per Email angeschrieben. Da ich bis heute keinerlei Reaktion erhalten habe, ist auch mein Eindruck, daß dieses Unternehmen noch etwas unprofessionell arbeitet. Zumindest eine Eingangsbestätigung mit dem Vermerk, „Wir haben Ihre Nachricht erhalten und melden uns innerhalb der nächsten Tage/Wochen …“.Eigentlich hatte ich von diesem Produkt einen guten Eindruck, jedoch ist wohl derzeit die Einbindung von Komponenten verschiedener Hersteller (z.B. über die EnOcean-Schnittstelle von Kieback&Peter- bzw. alphaOES-Stellantriebe, Eltako-Wandschalter bzw. -Fühler, Hoppe-Fenstergriffe, … usw.) noch in den Kinderschuhen. So werden im von der EnOcean-Allianz lediglich lt. Homepage Produkte von Afriso (Ölheizungsprodukte) unterstützt. Bei den Z-Wave-Produkten in erster Linie Fibaro. Wie sieht es bspw. mit REV Ritter iComfort aus? Kann das Homee-Brain diese mitverwalten? Auch eure Erfahrungen zeigen mir, daß offensichtlich der Markt noch nicht so weit ist, Produkte zu liefern, die mehrere Funkstandards unterstützen, einfach zu bedienen sind, dabei das Budget schonen und doch komplexe Szenarien abbilden können …

    #7864
    crissxcross
    crissxcross
    Moderator

    Hallo M@asterLu,

    ich sehe du bist auf der Suche nach der Eierlegenden Wollmichsau :-) Alle Standards mit einer intuitiven einfachen Web UI und das ganze richtig Güsntig.
    ja :-) wünschen wir uns alle.

    Spaß beiseite. Was die Konfiguration angeht ist Homee bisher ungeschlagen easy. Das ist aber auch ein Nachteil in gewisser Weise, denn dadurch das die Konfirutarion so einfach gehalten ist, fehlen bei der Erstellung von Automationen einfach ein paar Funktionen wie die „Oder“ Funktion.

    EnOcean. Weis jetzt nicht ob das das KO Kriterium ist. Für mich weiterhin ein Industriestandard und zu teuer für den privaten Einsatz.
    Z-Wave, kompatibel sind eigentlich alle Z-Wave Produkte, Sebastian und Thomas haben viele Z-Wave Produkte am Homee getestet und alle funktionierten, egal ob Aeon Labs, Secure, Düwi, Pop, ZWave.Me & Co. Die Jungs von Homee haben eben noch nicht alle getestet und nicht überall erscheint das richtige Icon daher steht bisher fast nur Fibaro auf der Kompatibilitätsliste.

    Wenn du etwas suchst was viele Funkstandards vereint und sehr einfach in der Konfiguration ist bist du mit Homee gut dran. Aber wenn du viel Automationen machen willst setze lieber
    a) entweder komplett auf Z-Wave und dann Fibaro
    b) oder warte noch eine Weile bald kommen Systeme mit Zigbee und ZWave zum Beipiel von Schwaiger oder der Securifi Almond +


    Gründer & Blogger von siio.de / siio.com
    #8044

    markusk
    Teilnehmer

    Kann jemand von den PowerUsern mal ne Liste erstellen mit inoffiziell unterstützten Geräten. Explizit interessieren mich Sirenen und Fernbedienungen, die man statt smartphone nutzen kann.

    Gruß,
    Markus

    #11968

    Eddi
    Teilnehmer

    Moin !
    Hat hier einer von euch schon mal den Fibaro Rauchsensor mit dem Hommee System verbunden ?
    Erhält man direkt eine Push Nachricht durch die App wenn der Sensor auslöst oder ist dafür ein
    extra Hommeegramm erforderlich ?

    Danke !!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 55)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.