YESLY Smart Home

Startseite Foren Fibaro Forum (Z-Wave) Fibaro Aktoren & Sensoren Fibaro Intercom Software: 4.1.0_81_e29b44a_REL

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Macschimmi Macschimmi vor 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #86045

    fibfreak
    Teilnehmer

    Hallo!

    XMAS hat eine Fibaro Intercom gebracht, jetzt habe ich diese installiert und hab einen Fehler auf dem IPhone 7. Dieser tritt auf, wenn das IPhone im gleichem WLAN ist wie das Intercom, im Mobilfunktnetz funktioniert alles einwandfrei.

    Fehlermeldung:
    Connection error
    Sorry, could not connect.
    Local authentication failed.
    „Log out“ | „Log in locally“

    Dieser Fehler ist insofern unpraktisch, wenn man wieder ins WLAN Netz kommt und das IPhone sich wieder mit dem WLAN einloggt bekommt man keine Info von der Intercom.

    Nebenbei noch eine allgemeine Info zum Fibaro Intercom, diese ist nicht für Montage im Freien geeignet! Nicht Regen oder Sonne aussetzten!
    *Do not install the device in direct sunlight!*
    *Do not mount the device in places exposed to rain or water drop, or prone to flooding. *

    Grüße
    fibfreak

    #86072
    Hoggle
    Hoggle
    Moderator

    Hi,

    wenn man es nicht mal draußen nutzen kann, ist das Teil wenig geeignet….
    Erst recht, bei de Preis….
    Schade.

    VG Hoggle


    Immer hilfreich: Siio-Datenbank
    #86087

    fibfreak
    Teilnehmer

    Hi,

    mir wäre IP66 Staub- und Regenfest auch lieber!

    Der Sichtbare Teil ist extrem Geil gearbeitet, aber der hintere Teil der in der Mauer untergebracht ist einfach nur billig, meiner Meinung.

    Ich hab bis jetzt noch keine Idee wie ich das Wasser abhalten kann!
    Habe bereits im Internet nach Fibaro Intercom Schutzschild gegoogelt aber leider ohne Erfolg.

    Wenn ich das Intercom im Wohnzimmer montiere hat es aber auch nicht wirklich seinen Zweg erfüllt, ich glaub ich muss mal nach Polen fahren um zu schauen wie dort die Häuser u. Eingangsbereiche geschützt sind. Bei uns steht man am Bürgersteig und läutet eigentlich an.

    glg fibfreak

    #86094
    Hoggle
    Hoggle
    Moderator

    :-)

    Kannst dir ggf über 3D-Druck eine Abdeckung erzeugen lassen.

    Viele Grüße Hoggle


    Immer hilfreich: Siio-Datenbank
    #86943

    fibfreak
    Teilnehmer

    Hallo,

    hat schon wer die Fibaro Intercom eingebaut im Freien?
    Irgendeine Idee für Feuchtigkeitsschutz?

    glg fibfreak

    #86946

    Sven Gomann
    Teilnehmer

    ihr wollt mir ehrlich sagen, dass dieses Teil nicht Wetter fest ist ???? Wozu sollte man es denn normal nutzen, wenn nicht draußen an der Haustüre???

    #87437

    fibfreak
    Teilnehmer

    Hallo Sven,

    genau das sagt der Hersteller:
    *Do not install the device in direct sunlight!*
    *Do not mount the device in places exposed to rain or water drop, or prone to flooding. *

    https://manuals.fibaro.com/intercom/

    ich bin dazu auch sehr enttäuscht!

    glg Wawiuser

    #87446

    mematic
    Teilnehmer

    Hallo zusammen

    Ich wolle es zuerst auch nicht recht glauben dass Intercom nicht für den Aussenbereich geschaffen wurde.
    Ich habe dann den Hauptdistributor für D, A, CH angeschrieben.
    Vom Distributor kam prompt eine Reaktion darauf und garantierte mir dass das Intercom IP54 zertifiziert ist.
    IP54 sollte also gemäss Schutzklassendefinition „Staubgeschützt“ und „Spritzwassergeschützt“ sein.
    Aussentemperaturen von -20 bis +60 Grad sollten auch kein Problem sein. Die Intercom würde schliesslich weltweit vertrieben.
    Kommt aber immer auch auf dem Montageort und -Art an. Soll man nun „Dauerregen“ als Spritzwasser oder Strahlwasser betitteln?
    ich habe den Distributor auch gebeten Stellung dazu zu nehmen und allenfalls Testberichte zu veröffentlichen damit der Endbenutzer besser entscheiden kann ob Intercom für das angehende Projekt das richtige ist.
    Eine entsprechende schriftliche Stellungnahme betreffs Aussenbereich steht noch aus.

    LG

    #92264

    juwi
    Teilnehmer

    Guten Abend,

    ich habe das Fibaro Intercom seit 1 Woche im (Outdoor) Einsatz.
    Um das Problem des direkten Sonnenlichts und des Wassers zu umgehen, ist das Intercom bei mir direkt in eine kreisrunde Aussparung im Metallzaun integriert (Nordseite) sowie mittels einem kleinen Metalldach der mit dem Zaun verschweißt wurde und 3,7 cm tief (Tiefe des Fibaro Intercom AP Teils: 3,7 cm) ist, abgesichert. Damit der Übergang zwischen UP Dose und Intercom wasserdicht ist, ist diese zusätzlich mit eine Silikonspur (witterungsbeständig) gesichert.

    Das Fibaro Intercom ist mittels CAT5E (im Leerrohr) sowie mit 12V DC (im Leerrohr) angeschlossen. Zusätzlich habe ich die zwei Relays mit Türsummer und Torsteuerung in Betrieb. Auch die Einbindung in Fibaro Homecenter 2 hat gut funktioniert und damit lässt sich selbst das Tor mit Alexa und Co steuern sowie in Automatismen integrieren.

    Am Wochenende ist die Verknüpfung zur Türklingel geplant, damit man nicht immer zum Handy greifen muss.
    Kurzum: ich bin derzeit zufrieden mit dem Gerät und den ersten kräftigen Regenschauer heute hat es ebenfalls überstanden :).

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  juwi.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  juwi.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  juwi.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  juwi.
    #93132

    Tucher
    Teilnehmer

    Hallo,
    kann mir evtl. Ein Glücklicher Besitzer des Fibaro Intercom sagen ob ich eine normale bereits eingeputzte Unterputzdose mit glaub 65mm Tiefe für das Intercom nutzen kann, oder muss zwingend die Installations Dose von Fibaro genutzt werden?
    Dort war eigentlich ein einfacher Klingeltaster geplant. Den würde ich gern durch das Intercom ersetzen.

    Vielen Dank im voraus für eure Antworten.

    #93772

    bst
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,
    bin leider noch ganz neu in dem Thema. Ich möchte an der Haustüre ein Fibaro Intercom installieren. Unsere Haustüre hat ein Motorschloss. Das ist aber nicht WLAN fähig. Ich möchte aber natürlich das Schloss über die Fibaro Intercom am Handy oder Ipad öffnen können. Kann ich über einen Fibaro Switch den „Türöffner/Türsummer“ ansprechen um damit über die Intercom das Schloss zu öffnen? Oder wie mache ich das am besten? Kann ich das mit dem Fibaro Intercom als Standalone Device oder brauche ich dazu auch das HC2? Vielen Dank schon mal für eine kurze Aufklärung und Hilfe :-)

    #93867

    juwi
    Teilnehmer

    @ Tucher:
    Du benötigst zwingend die Fibaro Intercom Dose, da sich nur diese mit dem Aufputzteil verschrauben lässt.
    Alternativ lässt sich vielleicht die Fibaro Unterputzdose in einer normale Unterputzdose verkleben(Bauschaum)/verschrauben. Demzufolge auf die Maße achten. Die Fibaro Unterputzdose ist aber schmaler und weniger tief wie eine normale Unterputzdose, daher könnte dies funktionieren.

    Ich zum Beispiel, habe die Fibaro Intercom Unterputzdose mittels witterungsbeständigem Bauschaum (den für Fensterrahmen) in meinem Metallzaun verklebt.

    @ bst:
    Damit die Fibaro Intercom zweckgebunden funktioniert, tauscht du deinen bisherigen Klingeltaster gegen die Fibaro Intercom aus.
    Die Fibaro Intercom hat zwei Relay Outputs, das bedeutet, du kannst sowohl deine Haustür (2 adriges Kabel 0,25mm² – 0,34mm² benötigt bzw. dort schließt du deinen Türschlossmotor an) als auch dein Tor damit ansteuern.
    Sobald dann zukünftig jemand klingelt, kannst du mit deinem Smartphone/Tablet die Tür/das Tor mit der Fibaro Intercom App öffnen. Du benötigst also keinen Fibaro Switch dafür. Das Fibaro Intercom funktioniert zudem auch ohne Fibaro HomeCenter2. Du benötigst aber einen (kostenlosen) Fibaro ID Account.

    Viele Grüße!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monate von  juwi.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monate von  juwi.
    #94086

    fibfreak
    Teilnehmer

    Hallo!
    Bin mit Fibaro generell sehr zufrieden, leider ist das Fibaro Intercom meines Erachtens eine Enttäuschung bis auf das Design! Mein Intercom hängt sich regelmäßig auf und es wird extrem warm! Ich bin damit unglücklich und überlege wirklich eine zuverlässige Alternative!
    Lg fibfreak

    #94182

    juwi
    Teilnehmer

    Hallo fibfreak,

    wie macht sich das „hängt sich regelmäßig auf“ bemerkbar?

    Ich kann nichts wirklich negatives berichten. Die App könnte bei externer Verbindung schneller reagieren, ja (Es hilft z.B. die App immer explizit aus dem Speicher (IOS) zu werfen. Dann reagiert die Intercom zügiger). Meine Intercom hat sich seit April nicht einmal aufgehangen. Es lag lediglich an der (sich glücklicherweise stetig verbessernden Intercom App).
    MfG.

    #94355

    fibfreak
    Teilnehmer

    Hallo juwi,

    hast du auch diese Versionen?
    aktuelle Software Version: 4.1.4_85_e0ec43a_REL
    Hardware Version: 20000000

    Aufhängen macht sich bemerkbar das die App nicht immer läutet, bzw. das Intercom vom Strom genommen werden muss!

    Ein weiterer Fehler ist auch sehr merkwürdig, ist man im gleichem Netzwerk (WLAN) läutet das App und es kommt der Fehler „Waiting for feed…“ oder „Connection error: Sorry, could not connect. Local authentication failed.“ Aber wird ja nicht geplant sein das man APP Passwort eingibt und wenn man im gleichen WLAN Netz ist das man dieses auf ein Local APP Passwort ändert?!

    Hab aktuell den Status das ich das Intercom am Tisch hab, da die Zuverlässigkeit an der Tür nicht gegeben ist. Hab jetzt mal eine Funkglocke montiert!

    Glg fibfreak

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.