YESLY Smart Home

Startseite Foren Fibaro Forum (Z-Wave) Fibaro Aktoren & Sensoren Fibaro Rauchmelder piept ca. alle 50 Sekunden

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Gerhard vor 3 Wochen, 4 Tagen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #107202
    TomAC
    TomAC
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    nachdem meine Rauchmelder alle ein schwache Batterie meldetet habe ich sie alle mit neuen Batterien versorgt.

    Dies hat auch bei 5 Stück wunderbar geklappt. Der 6. erkennt die Batterie auch in der Übersicht des HC2, aber
    jetzt piept er ca. alle 50 Sekunden. Die LED des Rauchmelders dabei blinkt nicht.

    Ich habe den Rauchmelder schon resetet, exkludiert und inkludiert. Das Problem bleibt bestehen.

    Er piept auch, wenn er noch gar nicht angelernt ist.

    Hat jemand dieses Problem schon einmal gehabt? Habe die Rauchmelder alle schon einmal wegen Fehlalarmen reklamiert,
    aber ich befürchte nun sind sie aus der Gewährleistung raus.

    Danke und schönen Sonntag nocht.

    Viele Grüße
    Tom

    #107207

    Peter
    Teilnehmer

    Tausch doch mal die Batterie mit einem anderen RM.

    #107946

    Gerhard
    Teilnehmer

    Hallo Tom,
    ich nehme an du hast Deckenmontage. Ich hatte auch das Problem mit Fehlalarmen.
    Die beiden die das Problem hatten, habe ich jetzt auf einen Schrank gelegt. Seit über einem Jahr kein Fehlalarm. Sobald ich die an die Decke montiere dauert es keine Woche bis die Fehlalarme losgehen.
    Ich habe auch einen der einwandfrei funktioniert. Sogar im Alarmfall losgeht. Ich habe eine Tempo angezündet und in eine Schachtel mit dem Rauchmelder gelegt. Er hat sich gemeldet.

    Ich hab das mit den Teilen aufgegeben…… Reklamation, Funktionstest, Batteriewechsel(anderer Hersteller). Ob die neueren Chargen funktionieren weiß ich nicht. Werde mir auch keine mehr kaufen. Mit dem Batteriewechsel hat das vermutlich nichts zu tun.

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten, es gibt ja viele Meldungen zum Thema Staub, Feuchtigkeit, Batteriehersteller etc. habe ich alles getestet. Bei mir hängen die und machen Fehlalarm, liegen und funktionieren, (im Keller, in der Garage, auf dem Dachboden) Also überall da wo ich das Gepiepse direkt vielleicht nicht höre. Die Umgebungsbedingungen sind dort nicht die einfachsten, aber das war nicht der Grund für Fehlalarme.

    Gruß
    Gerhard

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.