Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mr.Coffee vor 4 Wochen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #82118

    Mr.Coffee
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ist es einem von euch evtl. schon gelungen, ein RTL-Ventil smart zu machen?

    Zum Hintergrund:
    Im Bad haben wir eine Fußbodenerwärmung, die ausschließlich mit einem RTL (Wärmerücklauf) betrieben werden kann. Anders als bei den normalen Heizköperthermostaten, die die Raumtemperatur messen, regelt man über das RTL nur die maximale Fußbodentemperatur.
    Drehe ich das RTL-Thermostat z.B. auf 2 soll der Fußboden nicht wärmer als 20 Grad werden. Dafür schließt und öffnet das Ventil automatisch. Es gibt nur „auf“ und „zu“.
    Das RTL-Thermostat würde ich gerne smart machen, da der Fußboden eigentlich nur morgens warm sein muss, wenn wir gerade aufstehen. Allerdings würde ich ungerne die ganze Nacht durchheizen.

    Hat einer von euch schon die Lösung? Ansonsten hier meine Gedanken dazu:

    Ein normales z-wave Thermostat bekommt man über einen Adapter bestimmt schon irgendwie befestigt. Mir ist klar, dass man etwas experimentieren muss, welche Raumtemperatur, welcher Fußbodentemperatur entspricht. Aber ist es ein Problem, wenn das Thermostat nicht nur auf und zu kennt sondern auch Zwischenstellungen und diese auch abhängig von der Raumtemperatur permanent anpasst?
    Theoretisch müsste das so sein, als wenn ich das RTL-Thermostat manuell von 3 auf 2 Stelle usw oder?
    Alternativ könnte man evtl. auch das Wakeup-Intervall so groß einstellen, dass er die Einstellung nicht zwischendurch ändert, oder?

    Ich freue mich auf eure Anregungen.
    Danke.
    Mr.Coffee

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Wochen von  Mr.Coffee.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.