YESLY Smart Home

Startseite Foren Fibaro Forum (Z-Wave) Fibaro Aktoren & Sensoren Tips für Smarte Gartenbewässerung

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Peter vor 4 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #105599

    Oliver
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    Ich möchte gerne meine Gartenbewässerung mit Fibaro „smart“ machen.
    Ich habe folgende Links dazu gefunden, die aber schon etwas älter sind.

    Habt Ihr einen Tip für mich welches Setup am meisten Sinn macht. Ich habe im Garten eine Gardena Ventilbox mit drei Magnetventilen. Aktuell leider nur 9v batteriebetrieben. Ein Kabelkanal für Strom zur Ventilbox ist vorhanden. D.h. Strom bekomme ich da hin. Nach dem Lesen der Artikel tendiere ich dazu 3 x Gardena 24v Magnetventile zu verbauen und 1 x Fibaro Doubleswitch und 1 x Singleswitch zu installieren. Oder machen hier 230v Magnetventile mehr Sinn? Die gibt es aber anscheinend nicht von Gardena. Ich weiß nicht ob andere Magnetventile die in die Ventilbox passen. Was muss ich bzgl. Wechselstrom- / Gleichstrom beachten? Wie schützt Ihr die Fibaro Relais vor Wasser? Kann das in die gleiche Ventilbox? Hat jemand ein ähnliches Setup und Tips für mich?

    Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Grüße,
    Oliver

    #105601

    Peter
    Teilnehmer

    Hallo, ich hatte auch mal Ventile von Gardena. Haben nicht lange gehalten! Ich habe jetzt Hunter Magnetventile PGV-101-GB bei mir verbaut.
    Und keine Probleme bis jetzt. Haben aber 24VAC

    #105641

    hawu2017
    Teilnehmer

    Hallo,

    das ist sicher keine so perfekte Steuerung wie mit Ventilen – aber klappt bei mir einwandfrei und hilft evtl. einem anderen Mit-Foristen.

    Ich habe die Wasserpumpe in den Fibaro Zwischenstecker gesteckt. Die Szene lässt die Pumpe immer solange laufen wie für einen Bereich nötig, dann aus für 2min und dann wieder an. Dabeikommt dieses Teil ins Spiel:

    https://www.bauhaus.info/bewaesserungscomputer/gardena-wasserverteiler-automatic/

    Es schaltet dann einfach auf den nächsten Bewässerungskreis um.

    Super günstig, robust, kein Strom.

    LG

    #105681

    buche11
    Teilnehmer

    Hallo Oliver, also ich bin auch gerade dabei, die Bewässerung „smart“ zu gestalten. Wie oben bereis geschrieben rate ich auch starkt zu den Ventilen von Huntern und nciht von Gardena. Die Gardenaventile sind sehr anfällig (und teurer!). Und ich wollte dies auch erst mit RGBW Fibaro Modulen lösen. Allerdings ist bei mir die Steuerung etwas umfangreicher da ich hier eine Brunnenpumpe + Wasserhahn parallel betreiben will, ca 100 m Hecken mit Tropfbewässerung habe und dann noch 650 qm Rasen bewässern möchte.
    Bei der Lösung mit den Fibaros fand ich die Einbindung der Feuchtigkeitsmesser sehr schwierig da diese mit Kabeln verbunden werden müssen. Da ich hier ca 4-5 Sensoren an verschiedenen stellen einbinden will kam das für mich nicht in Frage.
    Hab mich jetzt für das Gardena Smart System entschieden. Hier nutze ich das Irrigation Set mit 6 Ventilsteuerungen und einer Pumpensteuerung. Das ist lt. Gardena auch um weitere Irrigation Sets / Vntilanschlüsse erweiterbar.Es gibt im Fibaro Forum dazu auch ein VD um die Daten z.B. der Smartsensoren auszulesen. Vorteil ist auch, das die Ventilstuerung gleich „wetterfest“ ist. Nachteil natürlich die Abhängigkeit von Internetverbindung und von Gardena.
    Ggf. ist die Alternative ja auch etwas für dich. Ich habe leider auch nichts wirklich vergleichbar „smartes“ gefunden. Hunter und Rainbird bieten da meiner Recherche nach nichts umfangreiches an. GreenIQ hatte ich lange noch im Blick, ist aber anscheinend irgendwie verkauft worden (Stihl?) und fiel dann auch raus.

    Und zu den Double Switch/Single Switch:Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das 24 Volt Ventile an den RGBW Modulen die deutlich bessere Lösung sein sollen. Ich glaube das hatte damals was mit dem verkleben der Single/Double-Switches zu tun und das in dem Text auch dazu geraten wurde, 24 Volt anstatt 230 Volt im Garten zu nutzen.

    Gruß

    #105762

    Volker1
    Teilnehmer

    Hallo Peter,

    wie hast du die Anbindung an Fibaro bewerkstelligt?
    24VAC ist nicht so einfach anzubinden, die RGBW Module mögen leider nur DC! (Koppelrelais?)

    Vielen Dank und Grüße
    Volker

    #105764

    Peter
    Teilnehmer

    Hallo Volker,
    grossen Henselkasten. Trafo, Fibaro Module und Koppelrelais rein und gut ist.
    Es gibt doch aber auch 24vac Steckernetzteile. Die halt mit nem Zwischenstecker schalten.
    Gruß Peter

    #105788

    Peter
    Teilnehmer

    So, heute ist das letzte Gardenaventil ausgefallen. Schaltet nicht mehr. So ein Müll. 2-3 Jahre, dann def.
    Habe Gott sei dank noch ein Hunter rumliegen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.