YESLY Smart Home

Startseite Foren Fibaro Forum (Z-Wave) Fibaro LUA Scripts für HC2 Umsetzung von Befehlen in kaskadierten Skripten sinnvoll??

Dieses Thema enthält 41 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von pblacky pblacky vor 6 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • #100738
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Nun hab ich den gleichen Fehler in der Testabfrage (Skript3) ;-(
    Das kann aber jetzt nur mehr eine Kleinigkeit sein, oder?

    Ich werd mal versuchen selbst draufzukommen…..

    #100740
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Hab jetzt alle Skripte nochmal NEU reinkopiert und meine Variablen angepasst, jetzt läufts!!
    Hab für das letzte Skript noch ein bisschen Debug dazugetan, läuft jetzt auch schön ;-)

    #100742
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Vielen Dank @mdietinger für die Hilfe und die Inspiration !!!
    Jetzt werd ich damit beginnen meine Testscripte in den Echtbetrieb zu integrieren, mal sehen welche neuen Ideen für Gruppen da beim Einbauen noch rauskommen dürfen;-)

    Nur zur Sicherheit gefragt:
    Die Skripte für die Räume und die Gruppen müssen nur laufen, wenn sich an den IDs in den Räumen oder den Gruppen was ändert, oder ?

    Wenn ich RollerShutter schliessen will, wo muss ich die IDs eintragen?
    In „mySensors.windows“ oder geht das nicht so einfach ?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monate, 3 Wochen von pblacky pblacky.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monate, 3 Wochen von pblacky pblacky.
    #100746
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Vielleicht eine blöde Frage, aber so 100% hab ich die Trennung der Räume und Gruppen noch nicht verstanden:
    Gibt es jetzt eigentlich auch eine Möglichkeit die festgelegten Räume einzeln oder gruppiert aufzurufen und abzuschalten OHNE eine Gruppe anzulegen?

    #100748

    mdietinger
    Teilnehmer

    Wenn du Rollershutter auch verwalten willst musst du nur z.b. blind in die Variablen Struktur aufnehmen. Das muss dann im Raum und den Groups gemacht werden. Bei den Groups musst du auch den elseif Teil erweitern. Falls du Probleme hast kann ich es später in den Bsp.Code einfügen.
    Trennung von Raum und Gruppen ist nicht zwingend notwendig, erleichtert aber die Lesbarkeit.
    Räume sind strikt alle Sensoren. Gruppen ist Zusammenfassung von Typen. Entweder du erzeugst pro Raum und verwendeter Type eine Gruppe, oder du fasst sie so zusammen wie du sie Code brauchst. Da die Struktur minimal anders ist musst du aber einen ähnlichen Code wie bei der Gruppenerzeugungs Funktion verwenden und .light oder .blind direkt ansprechen.

    #100750

    mdietinger
    Teilnehmer

    Das Raum und Gruppenskript müssen nur bei Änderungen Laufen.
    Sollte nicht so oft vorkommen, aber dann Laufen alle Skripte sofort mit den geänderten Device IDs.
    Nur jene Szenen müssen modifiziert werden wo ein Device als Trigger verwendet wird.Dann aber auch nur im Header wenn du es sauber programmiert hast.

    #100759
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Also das mit der Erweiterung der Struktur für die Rollershutter hab ich verstanden, ist vorerst nur so eine Idee, aber da ich derzeit nur 2 Rollershutter habe, nicht meine Priorität. Aber das würde ich selbst hinbringen ;-)

    Ich habe nun mal alle Skripte abgelöst, die eine gesamte Ebene, oder ALLES Ausschalten.
    Dazu habe ich nur die entsprechenden alten Skripte mit dem neuen und der passenden Group Variable (siehe Post #100740) ersetzt.
    Das klappt über die Gruppen in ersten Tests gut!

    Nun überlege ich, in meinen Remote Skripten der diversen Fernbedienungen das selektive Abschalten einzelner Räume regeln soll.
    Zum Beispiel habe ich eine Fernbedienung die schaltet 4 von 5 Räume aus und zwar GENAU die IDs die unter „mySensors.light“ eingetragen sind.
    Das sollte doch direkt über die Raum Variablen OHNE Group Definition auch gehen, oder hab ich da einen Denkfehler?
    Wenn ja, such ich gerade nach einer Möglichkeit, wie ich sowas mit möglichst wenig Code auslösen kann?

    Ich glaube mir fehlt noch etwas das Verständnis für das Potential des „USE GROUPS START“ Teils dieser genialen Idee ;-)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monate, 3 Wochen von pblacky pblacky.
    #100783

    mdietinger
    Teilnehmer

    Direkt Räume abfragen sollte so gehen:

    #100789
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Alles klar, vielen Dank!

    Hab ich das richtig verstanden, dass
    myGroups.type = 'light'
    auch mit mehreren Typen funktionieren kann?
    zum Beispeil:
    myGroups.type = '{'light','window','motion'}

    Ich versuche gerade eine Variante mit Räumen und erweiterten Eigenschaften, das würde möglicherweise einige Gruppen obsolet machen.
    Nur mal als Gedankenmodell ;-)
    Sollte was sinvolles dabei rauskommen, melde ich mich wieder…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monate, 3 Wochen von pblacky pblacky.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monate, 3 Wochen von pblacky pblacky.
    #100797

    mdietinger
    Teilnehmer

    Gruppenvariablen sind Sorten rein!
    Entweder nur light oder nur window oder nur motion.
    Wenn du mehrere Type verknüpfen willst musst du eine Gruppe mit light, eine mit window und eine mit motion anlegen.
    z.B. DOOR_EG und WINDOW_EG
    Im Zielskript verknüpfst du dann die beiden DOOR_EG, WINDOW_EG und kannst alle Sensoren ansprechen.
    Könnte man umbauen, kann aber sein dass dadurch die Einfachheit verloren geht.

    #100805
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Alles klar,
    Habe jetzt 90% meiner Abschaltungen über RaumVariablem mit deinem „myRoom“ Skript realisiert.
    Vorerst mal nur Licht und Plugs.
    Nächste Woche beginne ich dann mit den Rollershuttern ;-)

    Gruppen sind nur 2 Stück übriggeblieben, so bekomm ich etwas Übersicht, bei den Variablen.

    Vielen Dank nochmal für deine Hilfe!!

    #103938
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Hab diese variablen Skritpte jetzt seit einigen Monaten laufen und seither funktioniert alles bestens!
    Schalte „raumweise“ die Geräte aus und es kommt nur zu minimalen Zeitverzögerungen von maximal 5-7 Sekunden, wenn ich ALLES abschalte!
    Einzelne Räume sind merklich schneller!

    Wirklich sehr gut gelöst, danke nochmal @mdietinger für die Inspiration und die Unterstützung beim Programmieren!!

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.