Technisat Promo

Startseite Foren Fibaro Forum (Z-Wave) Fibaro LUA Scripts für HC2 Und noch ein Batterie check scipt

Dieses Thema enthält 230 Antworten und 23 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Ändy Ändy vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 231)
  • Autor
    Beiträge
  • #70420
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Alles klar, danke für die Erklärung!
    Das mit dem Batteriestand auffüllen ist ein guter Einwand, denn derzeit habe ich immer Batterien daheim die jeden Monat älter werden.
    Das könnte ich mir mit deinem Skript eigentlich ersparen …

    #70839

    jeep
    Teilnehmer

    Der Vollständigkeit halber, habe ich noch ein Batterie Icon für das Script hinzugefügt.


    Grüße, Jeep
    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #73705
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Hallo Jeep,
    Habe gerade ausprobiert dein Skript so abzuändern, dass es nur die Devices Mailt, die unter 50% Akku haben.
    Habe dazu versucht dein Codeschnipsel von oben einzubauen.
    Leider habe ich das (noch) nicht geschafft!

    Das Skript schickt zwar ein Mail, aber ich habe immer Gecheckt wurden 0 devices drinnen!
    Hast du einen Tipp?
    Hier das Skript:

    #73707
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Ich glaube mein Ansatz stimmt nicht ganz, denn das Mail soll ja immer verschickt werden!

    Soweit ich das Skript verstanden habe müsste ich nur das befüllen der Variable im obersten „if“ Segment verhindern, oder?
    Habe DAS probiert

    funktioniert aber auch nicht ;-(

    #73709

    jeep
    Teilnehmer

    Hi pblacky,

    mit dem letzten Beispiel bist Du auf dem richtigen Weg gewesen. Habe noch kleine Anpassungen gemacht. Hier das komplette Script:

    Versuche mal das, habe es eben getestet

    und habe dieses Ergebnis bei mir von 22 devices:

    [DEBUG] 08:49:48: Wed May 10 08:49:48 2017
    [DEBUG] 08:49:48: Batterie Flood1 WK (Heizungsraum) – Batterie: 44 % Warnung
    [DEBUG] 08:49:49: Batterie KeyFob1 (Buero) – Batterie: 37 % Warnung
    [DEBUG] 08:49:49: Wed May 10 08:49:49 2017
    [DEBUG] 08:49:49: ————————————————————
    [DEBUG] 08:49:49: 1) Flood1 WK (Heizungsraum) Bat.: 44 % Warnung
    [DEBUG] 08:49:49: 2) KeyFob1 (Buero) Bat.: 37 % Warnung
    [DEBUG] 08:49:49: Am :Wed May 10 08:49:49 2017
    [DEBUG] 08:49:49: Gecheckt wurden 2 devices.


    Grüße, Jeep
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 2 Monate von  jeep.
    #73833
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Hallo Jeep,
    Danke für dein letztes Skript
    Ich habe es (für mich) noch etwas adaptiert und folgendes geändert:

    .) die Texte verkürzt, da ich auch dieses Problem hatte, dass die Mail ab Device 20 abgeschnitten wurde!
    .) % Akku ganz am Anfang, somit besser erkennbar
    .) In der Mail kommen nur Geräte deren Akkustand unter 50% ist, Sonst kommt eine kurze OK meldung.

    Wie gesagt für mich passt es jetzt, denn solange alle Geräte über 50 % sind kommt nur ein leeres Mail mit der OK meldung.
    Ansonsten werden die entsprechenden Aktoren gelistet.

    Danke für die Idee und deine Unterstützung!
    Das Ergebnis, falls Interesse:

    #73835
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Hab übrigens auch getestet wie man statt „50%“ eine andere Warnschwelle einstellen kann.
    Einfach in dem Bereich

    den Wert „50“ (kommt 2 x vor) gegen einen höheren Wert (z.B. „70“) tauschen.
    Vielleicht reitet mich mal die Langeweile, dann bau ich da eine Trigger Variable ein ;-)

    #73926

    CarstenN
    Teilnehmer

    Vielen Dank euch für das tolle Script.
    Werde ich bei mir auch einrichten. Dann hat man mal eine tolle Übersicht.

    Gruß
    Carsten :)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 2 Monate von  CarstenN.
    #73943

    jeep
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    da das script scheinbar doch von mehreren benutzt wird, habe ich ein einige Werte in Variablen gepackt, so das man es leichter an eigene Bedürfnisse anpassen kann. Da hier auf SiiO auch nicht deutschsprachige Mitglieder mitlesen und da Programiersprachen (auch LUA) meistens Englisch sind, habe ich die paar Variablen und Ausgaben entsprechend übersetzt. Kann ja jeder für sich wieder eindeutschen. ;-)


    Grüße, Jeep
    #73964
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Danke, nun ist es MEHR als perfekt!!

    #75090

    gringo1
    Teilnehmer

    hallo zusammen,

    ich habe das script nun auch laufen. super sache und ein danl für das erstellen.

    ich habe 39 batterie devices die mir im debug fenster angezeigt werden. in der mail sind allerdings nur 25 erhalten.
    wie kann ich das ändern das alle devices die gechsckt wurden auch in der mail aufgelistet werden?

    läßt sich die schriftfarbe der mail auch ändern?

    dank und grüße
    gringo

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von  gringo1.
    #75093
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Das Problem hatte ich auch.
    Habe daraufhin die Texte (im Email) alle gekürzt, seither klapps.
    Allerdings habe ich nur 21 Geräte!

    Ich vermute das ist irgendein Variablenspeicher der da begrenzt ist, aber vielleicht kann Jeep das genauer erklären.
    Er ist der Erfinder dieses genialen Skriptes ….

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von pblacky pblacky.
    #75096

    jeep
    Teilnehmer

    Hi,

    es liegt nicht am Script, ich vermute es ist der Fibaro Mailserver der eine Begrenzung der Zeichen macht.
    Es ist mir auch nicht bekannt zu diesem Zweck eine Variable zu ändern. Im Output ist ja alles da, nur in
    der Mail kopmmt nicht alles an.
    Ich werde mal ein paar Test mit dem Notification Panel machen und eventuell dann Fibaro fragen ob man die
    Begrenzung erhöhen kann.
    Aber wie pblacky schon angedeutet hat, kannst Du es vielleicht kürzen in dem Du den Raumnamen (‚..room..‘) in den
    Statusvariablen weglässt.
    Viel Erfolg.


    Grüße, Jeep
    #75098

    jeep
    Teilnehmer

    So, ich bin ein wenig schlauer. Über das Notification Panel, konnte ich Mails mit 1200 Zeichen verschicken,
    (also ist der Fibaro Server unschuldig), über das Batterie Check Script ist bei 980 Zeichen Schluß.
    Zwei Sachen fallen mir dazu ein. Entweder es ist eine LUA Begrenzung, aber nicht in der Variable, denn
    die ist im Debug-Fenster mit 1200 Zeichen gefüllt.
    Oder, was ich aber unschön fände, ich könnte das Script so umbauen das es z.B. ab 25 devices eine zweite
    und dritte Mail verschickt.
    Bekanntlich werden Variablen in LUA nicht explizit deklariert und sind typenlos. Da komm ich so nicht weiter.
    Ich bleibe auf jedem Fall dran, vielleicht finde ich die eine Lösung.


    Grüße, Jeep
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von  jeep.
    #75123
    pblacky
    pblacky
    Teilnehmer

    Danke @jeep für die gewissenhafte Prüfung!! Man sieht schon, dass du dich sehr gut auskennst ;-)

    Ich denke dass es auch weniger Zeichen sind wenn man nur die Geräte in die Variable schreibt, die einen gewissen Batterielevel unterschreiten.
    Ich habe das Skript so in Verwendung dass nur Geräte berücksichtigt werden, die unter 60% Batterielevel sind.
    Das sollte sich eigentlich immer ausgehen….

    Ich habe ein Gerät das mit 60% nun schon mehr als 2 Monate läuft und unlängst gerade auf 50% gefallen ist.
    Es ist also in diesem Bereich noch genug Zeit zum Batterien kaufen ;-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 231)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.