Technisat Promo

Startseite Foren Smart Home (Funk-) Systeme Devolo Smart Home Forum Wechsel innogy > Devolo – einige Fragen

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  boomx vor 2 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #53965

    darki
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    da der Umstieg auf innogy (Update von RWE) massive Probleme macht und innogy auch nicht gewünscht scheint da was dran zu machen, überlege ich auf Devolo umzusteigen. Homematic wäre auch eine Option, scheint aber komplizierter.

    Homee wäre auch eine Option, allerdings gibt es hier wie ich es verstanden habe noch nicht die Möglichkeit komplizierter Regeln da es nur UND und noch kein ODER gibt.

    Zu Devolo habe ich dahingehend einige Fragen:

    1)
    Ich habe zur Zeit eine Alarmschaltung. Wenn ich das Haus verlasse, drücke ich einen Wandtaster und 60 Sekunden später ist der Alarm aktiviert. Dann gehen die Kameras an (Zwischenstecker). Wird die Haustür nun geöffnet und nicht innerhalb von 30 Sekunden der Alarm deaktiviert bekomme ich eine Email und SMS. Wird nun zusätzlich noch ein Fenster geöffnet (oder aber es wird nur ein Fenster geöffnet wenn Alarm aktiv ist) bekomme ich Email/SMS und alle Rauchmelder fangen zu heulen an (das ginge dann auch mit der Devolo Sirene). Bekomme ich das mit dem Devolo System auch so hin, vor allem die Verzögerung beim Aktivieren und zum Deaktivieren?

    2)
    Im Keller habe ich einen Entfeuchter (über Zwischenstecker angebunden). Dieser geht an, wenn a) Feuchtigkeit Schwellenwert erreicht UND b) Kellerfenster zu sind UND c) niemand zu Hause ist (darauf kann ich verzichten zur Not) ODER ich sage es darf auch so an gehen. Bekomme ich das mit Devolo hin?

    3)
    Gibt es hier Zwischenvariablen um bestimmte Zustände zwischenzuspeichern?

    4)
    Lassen sich auch andere ZWAve Geräte einbinden oder nur die mit Devolo Branding?

    Fragen über Fragen :) danke für Eure Zeit!

    #53968
    Grusi
    Grusi
    Teilnehmer

    Hallo !

    zu Punkt 1 und 2: das bekommst du bei Devolo 1:1 so hin, wie beschrieben

    zu 3: bitte genauer beschreiben, was du damit vorhast

    zu Punkt 4: Es lassen sich auch andere (nicht alle) Z-Wave-Geräte einbinden 8Danfoss, Philips Hue, Popp, usw..)

    Bei weiteren Fragen, einfach melden.

    #59212

    AndreasM
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe mir jetzt mal die Meess-und Schaltsteckdose angewschaut von Devolo.

    Die soll 0.48 Watt verbrauchen im reinen Standby.

    Das macht 0.48 * 24 = 11,52 KWh am Tag

    11,52 KWh * 26 cnt pro KWh = 2,99 Euro pro Tag

    Das ist doch ein Witz oder mache ich einen Denkfehler

    Gruß & DAnke
    ANdreas

    #59226

    boomx
    Teilnehmer

    Du machst einen Denkfehler ;)

    0,48 Watt * 24 sind nicht 11,52 KWh (!!!) sondern 11,52 Wh:1000 = 0,1152 KWh (2,99 Cent). War aber nur ein leichter Rechenfehler ;)

    Gruß

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 6 Monate von  boomx.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.