YESLY Smart Home

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 144)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Reichweite Z-Wave unterirdisch #87487

    Trixxon
    Teilnehmer

    Hallo Christoph, 50 m mit Meshed Netzwerk ist schon eine starke Leistung. Ich steuere über die Fibaro Technik einiges auch im Garten mit ( Teils auch weitere Entfernungen) Dies ist aber nur realisierbar gewesen, durch einige Wallplugs ( die ich gleich zur Lichtsteuerung und Gartenpumpen verwende) und zwei Extender, welche ich strategisch so plaziert habe,das nie größere Entfernungen auf einmal zu überbrücken sind. Seit ca. zwei Jahren ohne jegliche Probleme. Der Schlüssel bei irgendwelchen Reichweitenproblemen im Mesched Netzwerk sind IMMER genügend aktive Bauteile ( Wallplugs, Extender) in kurzen Abständen zu installieren. Dadaurch wird das Netz immer kräftiger und man hat Ruhe. Man muss das Meshed Prinzip einmal verstanden haben, dann läuft es sogar stabiler als W-Lan.

    Ich hoffe, dies hat dir geholfen.

    als Antwort auf: Das Gehäuse meiner HC2 erwärmt sich stark #76603

    Trixxon
    Teilnehmer

    Ja, habe ich auch Z.Zt. Aber ich habe dies so gelöst, das ich die HC2 auf eine stark gerippte Kühlkörperunterlage gestellt habe, die sogar etwas größer ist als die HC2 selbst. Seitdem entsteht unter der HC2 auch ein gewisser Kamineffekt, der Kühlkörper erwärmt sich ebenfalls mit und gibt dies durch sein große Fläche an die Umgebungsluft ab. Ergebniss. Die HC2 ist jetzt nur noch etwas mehr als Handwarm. Den großflächigen Kühlkörper hatte ich aus einem verschrotteten Passiv PC, ca. 30cmX25 cm.

    als Antwort auf: AEOTEC Sirene am Fibaro HC2 #62667

    Trixxon
    Teilnehmer

    @Mickey, ich denke mal diese Art von Sirene ist auch nur dazu da Lärm zu machen, wenn z.B. eingebrochen wird, oder wenn es brennt. Da sie in die Steckdose gesteckt wird könnte ein Einbrecher diese eh abziehen und z.B. in die Toilette schmeißen, dann ist eh ruhe, da bringt dir auch das deaktivieren des Knopfes nichts. Aber mir langt diese kleine Sirene z.B. vollkommen, das dieses kleine Ding krach macht, wenn etwas nicht stimmt. Andere Lösungen werden ja an die Wand gedübelt, meist im Außenbereich, diese bewegen sich aber in einem anderen Preisbereich.

    als Antwort auf: hikvision Cam einbinden #59760

    Trixxon
    Teilnehmer

    @backwarenladen, danke für die Antwort. Das klingt ja gut mit dem NVR Ds-7108. Funktioniert es wirklich so wie beschrieben? Ist die Einrichtung der Hikcams wirklich so ein Kinderspiel? Kann man hier problemlos z.B. von einem Mac darauf zugreifen und die Aufnahmen übers Netz anzeigen lassen? Wie groß sollte mind. die dazugekaufte 2,5″ HD sein? Kostet ja doch mit HD schon einiges, daher bräuchte ich vorher Infos, ob sich die Anschaffung lohnt. Bin mittlerweile sehr misstrauisch geworden, was so alles in Hochglanzprospekten angeboten und was die Wirklichkeit betrifft.

    als Antwort auf: hikvision Cam einbinden #59470

    Trixxon
    Teilnehmer

    @backwarenladen, danke für den Link. Zumindest lässt die Hikvision sich jetzt ins Fibaro System integrieren. Allerdings mit abstrichen bei der Anzeige auf meinen an der Wand hängenden Tablets mit ImperiHome. Hier wird zwar ein Videobild gezeigt, aber immer mit großem Versatz von ca 6 sec. Klickt man dann auf das Bild wird anscheinend der reduzierte jpeg Stream in der 640er Auflösung gezeigt, bricht aber dann meist nach einer Zeit wieder mit Fehler ab. Habe hier schon alles erdenkbliche getestet, ohne erfolg.
    Wenn mir nur einer sagen könnte, wie man es hinbekommt, das er einen stabilen und sauberen Stream am Tablet anzeigt.

    Das zweite Manko ist das Aufnehmen. Hier lässt die Hikvision zwei Möglichkeiten zu, SMB oder NFS. Wollte hier, um nicht wieder einen weiteren Stromvernichter zu betreiben, dies über die bestehende Fritzbox 7490 machen. Keine Möglichkeit dies zum laufen zu bringen. Wurde auch bereits in diversen Foren bemängelt.

    Bin mal gespannt, wie Du dies in deinem Haus mit deinen zig Hikvison Cams gelöst hast. Bitte berichte darüber.

    als Antwort auf: Fibaro Rauchmelder Fehlalarme #59299

    Trixxon
    Teilnehmer

    Ja, die gleichen Probleme hatte ich auch. Allerdings seit ca. 4 Monaten ist ruhe im Karton. Auf Holz klopf

    Hoffe dies bleibt auch so.

    Seltsamerweise funktionieren sie seitdem ich die HC2 upgedatet hatte und jeden einzelnen Rauchmelder gelöscht und komplett neu eingelernt hatte. Auch habe ich mein ZWave Netz durch massive Wallplug aufstockung gefestigt.

    Ich würde mal alle 13 Melder neben die HC2 legen und testen, ob diese dann über Tage problemlos funktionieren. Sollte dies der Fall sein, liegt evtl. doch ein Z-Wave Netzproblem vor.

    Den Fehler kannste nur Stück für Stück eingrenzen. Ich war hier auch schon soweit die Dinger zu entsorgen, sonst hätte meine Frau mich entsorgt. :-)

    als Antwort auf: Alarm Script #59216

    Trixxon
    Teilnehmer

    @boomx, danke, funtkioniert.

    Wenn ich bei local email = ‚Mail‘ eine zweite E-Mail Adresse eingeben möchte ist dies einfach mit Komma möglich, oder muss man dies anders lösen?

    als Antwort auf: hikvision Cam einbinden #59089

    Trixxon
    Teilnehmer

    @siver43, danke für die Antwort. Leider verwenden anscheinend sehr wenige diese Cams, sonst würden hier mehr Antworten kommnen.
    Bei mir funktioniert nur einer der Streams JPG URL:Streaming/Channels/1/picture. Dieser wird aber nur als Standbild im Browser angezeigt, keinerlei Bewegung. In der Fibaro App wird zumindest eine Bewegung angezeigt. Leider wird aber in den von mir überall an der Wand hängenenden Tablets mit ImperieHome App keinerlei Bild angezeigt. Bringt mir also so leider wenig. Habe jetzt schon so viel Zeit und Nerven wg. dieser Cam investiert, das ich diese zurückschicken werde, falls nicht doch noch ein Geistesblitz kommt.

    Es ist schon zum verzweifeln, das gerade Cams so dermaßen schwierig in einem SmartHome System zu Handhaben sind. Mal geht es hier einigermaßen, dann geht es dort wieder nicht. Ich scheine ja hier nicht der einzige zu sein.

    als Antwort auf: Energiemessung nur begrenzt? #57775

    Trixxon
    Teilnehmer

    @boomx, danke für die Antwort. Ist schon Bekannt, ob Fibaro diesen Bug bereits behoben hat? Und meine zweite Frage was passiert, wenn der interne Speicher irgendwann mal voll ist? Erweitern kann man ja hier nichts, und Auslagern ja auch nichts.

    @mdietinger, habe ich mir angesehen, vielen Dank für diese Info. Wie hast Du dies in die Fibaro eingebunden? Die hat kein Z-Wave oder?
    Zweite Frage. Dies ist aber nicht so vorgesehen wie der Wallplug der einzelne Geräte auswerten kann, sondern der hier vorgestellte sollte irgendwo im Schaltkasten einen ganzen Stromstrang messen, habe ich das richtig verstanden?

    als Antwort auf: Energiemessung nur begrenzt? #57525

    Trixxon
    Teilnehmer

    @boomx, danke für die schnelle Antwort. Für mich persönlich eine sehr ärgerliche Geschichte, denn ich wollte bei diversen Geräten eine Langzeitauswertung durchführen um den Stromverbrauch zu überwachen. Da hier aber anscheinend automatisch Daten gelöscht werden, wenn die HC2 neugestartet wird ist das nicht so prickelnd. Bin mal gespannt wie lange es noch dauert bis die größten Bugs und Softwareschnitzer beseitigt wurden, vor allem ob überhaupt und nicht vorher eine HC3 auf den Markt kommt, was ich befürchte. Dann befürchte ich auch, das die HC2 nicht mehr großartig softwareseitig weiterentwickelt wird sondern man stürzt sich nur noch auf die Neue, was ja Heutzutage sehr viele Hersteller gerne praktizieren und der „Reifungsprozess“ beginnt wieder vor vorne, bis zu dem Punkt wo sie nicht mehr weiterkommen wollen und wieder was neues auf den Markt kommt.

    als Antwort auf: Popp 4 Button KEYFOB – Z-Wave Plus in HC 2 einbinden #56736

    Trixxon
    Teilnehmer

    Sehr schade, das dies nicht funktioniert, aber dann mache ich eine andere Lösung um per Funk die Alarmanlage ein/auszuschalten. Habe noch einen alten Funk Schlüsselanhänger mit Empfänger bei mir rumliegen. Der wird dann eben mit einem Türkontakt als Eingang verbunden. Das sollte dann auch funktionieren.

    als Antwort auf: Cam Instar IN-7011HD an HC2 #54589

    Trixxon
    Teilnehmer

    @boomx, Danke für die schnelle Antwort. Habe gerade nochmal in den Plugins der HC2 nachgeschaut. Verstehe allerdings nicht warum da genau die Instar IN-7011HD aufgeführt wird wenn dies doch nicht funktioniert, da die ja mit mit H264 Komprimierung arbeitet und dies ja nur mit Kameras mit einem JPEG/MJPEG-Stream funktioniert.

    Ist dieses Plugin ein Fake, oder wie ist das zu verstehen?

    als Antwort auf: Fibaro Rauchmelder löst Fehlalarm aus #52176

    Trixxon
    Teilnehmer

    @thebrain, kann ich nachvollziehen und mich hat dies auch sehr geärgert, da einfach kein 100% Verlass auf die Dinger ist. Allerdings sollten hier ALLE die Probleme haben den Hersteller mit E-Mails zuschmeißen, damit dort endlich erkannt wird, das hier ein massiver Fehler vorliegt, wo auch immer dieser zu finden ist, dafür sind die Teile zu teuer, das ich hier selber auch noch den Fehler herausfinden muss. Der Rest von Fibaro funktioniert ja eigentlich ganz gut, aber diese Rauchmelder haben irgendwo ein Problem, das der Hersteller lösen muss.

    als Antwort auf: Fibaro Rauchmelder löst Fehlalarm aus #49394

    Trixxon
    Teilnehmer

    @matze, es gibt sicherlich mehrere User hier, welche keine Probleme mit diesen Rauchmeldern von Fibaro haben, z.B. boomx. Auf der anderen Seite sind aber doch einige, die damit ab und zu Ärger haben und dies meist Nachts, wenn Frauchen und Kinder schön schlafen.
    Ich kann nur jedem raten fleissig diese Fehler an den Fibaro Support zu melden, mit der Hoffnung, das dieses Problem irgendwann mal vom Tisch ist.
    So lange werde ich z.B. bei einem Urlaub diese Rauchmelder abschrauben und die Batterien entnehmen. Brauche meine Nachbarn noch länger.

    Auf Grund des Preises setze ich hier auch eine hohe Messlatte an die Qualität an und die muss schlussendlich bei 0% Fehlalarmen und 100% bei einem wirklichen Brand/Rauchfall sein.

    Beim letzten Fehlalarm konnte man im Log nur einen schmalen Balken, der ca. bis ca. 200 ging (nichts Grün/Gelb/Rotes wie beim matze) sehen und links oben stand was von shader2.

    als Antwort auf: Fibaro Rauchmelder löst Fehlalarm aus #47417

    Trixxon
    Teilnehmer

    Ich gehe auch mittlerweile stark davon aus, das diese Rauchmelder nicht durch Schmutz oder sonst. auslösen, sondern das dies irgend ein technisches Problem darstellt. Da hier immer ohne jegliche Rauchentwicklung oder Wärmeentwicklung und oftmals Nachts einfach so Alarm ausgelöst wird. Ich hatte diese Rauchmelder wie bereits geschrieben komplett zerlegt, und mit Pressluft alles gereinigt, auch die Rauchkammer und eine neue Batterie eingesetzt. Diese Aktion hat ca 1 Monat gehalten, bis eben wieder einer Nachts losging, ohne ersichtlichen Grund. Da die Dinger ja nicht ganz billig sind, lacht mich mein Bekannter mittlerweile schon aus, da seine Rauchmelder vom Baumarkt eine 10 Jahresbatterie drin haben und bereits seit über 5 Jahren ohne jegliche Probleme geschweige denn Fehlalarmen arbeiten. Er macht ab und zu Funktionstests, ob die Dinger überhaupt noch gehen. Die Frage darf man angesichts des Preises schon stellen, warum diese Rauchmelder von Fibaro es nicht auch schaffen wenigstens mal 1 Jahr lang ohne Fehlalarm auszukommen. Mich würde mal interessieren, wie viele schon die gleichen Erfahrungen hier im Forum gemacht haben und ob Fibaro hier bereits fieberhaft daran arbeitet dieses Problem ( was sicherlich kein Einzelfall ist) zu beseitigen. Ich stelle mir gerade das Horrorszenario vor, wenn man 1 Woche im Urlaub ist und die Dinger Nachts losbrüllen und solange rumkreischen, bis irgendwann nach Tagen die Batterie leer ist und die Nachbarn die Tür aufbrechen lassen müssen. Werde diese Rauchmelder daher vor jedem Urlaub abschrauben und die Batterie entnehmen bis das Problem endlich von Seiten des Herstellers gelöst wurde.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 144)