0
Review

Comfylight – Sicherheit durch eine Lampe?

by 21. Februar 2016
Rating
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
Rate Here
Installation
Funktionsumfang
Bedienung
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
1 rating
You have rated this

Comfylight ist ein Kickstarter Projekt, welches vielversprechend ist. Bereits in weniger als 7 Stunden war es erfolgreich finanziert.

Vor einigen Tagen bin ich auf ein neues Crowdfunding Projekt aufmerksam geworden. Das Münchener Unternehmen Comfylight hatte auf der Plattform „Kickstarter“ mit dem lernenden Licht geworben. Bereits in weniger als 7 Stunden waren die angepeilten 50.000€ erreicht. Aber das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange. Das Projekt ist inzwischen zu 100% überfinanziert.

Grund genug uns diese LED-Lampe genauer anzusehen.

Quelle: Kickstarter.com

Quelle: Kickstarter.com

Der Unterschied zu einer smarten LED-Lampe wie Philips Hue oder Aeon Labs ist, dass die Comfylight ohne eine Basis auskommt. Sie verbindet sich via WLAN einfach mit dem heimischen Router. Die Leuchte in die E27 Fassung schrauben und schon kann die Einrichtung über das Smartphone beginnen. Auch später im Alltag findet die gesamte Steuerung ausschließlich über euer Smartphone statt. Die Comfylight App ist für Android und iOS verfügbar.

Integrierter Bewegungsmelder für Komfort & Sicherheit

Ein weiterer Vorteil der intelligenten Lampe, ist der integrierte Bewegungsmelder. So schaltet sich das Licht im Raum ein, ohne weitere Hardware – nur durch Bewegung. Eure Bewegungsmuster kann Comfylight auch lernen, um dieses bei eurer Abwesenheit durch Licht ein- und ausschalten zu simulieren. Quasi ein virtueller Bewohner um ungebetene Gäste abzuschrecken. Dank integriertem Mikrowellensensor, geht die Bewegungserkennung sogar durch Lampenschirme hindurch und kann auch zwischen Tieren und Menschen unterscheiden.

Comfylight - Smartphone App

Comfylight – Smartphone App

Ein integrierter Lichtsensor misst die Lichtverhältnisse und dimmt bei Bedarf die Helligkeit der Leuchte etwas hoch – bzw, regelt diese herunter. Solltet ihr mal nicht zu Hause sein, passt die Leuchte auch auf euer Zuhause auf und sendet euch eine Pushmitteilung, sollte Bewegung im Raum erkannt werden.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=E34QORuXKYg“ rel=“0″ showsearch=“0″ showinfo=“0″]

Technische Daten

Allgemein
  • E26 und E27 Gewinde
  • 110V – 230V Spannung
  • 10W (entspricht 80W)
  • Energieklasse A
  • 25.000 Stunden Brenndauer
  • Masse (HxBxT) 111×62.5×62.5 mm
Licht
  • Lichtstrom 800 lumen
  • Farbtemperatur 2.700K (warmweiss)
  • Farbechtheit Ra80
System
  • Android (Android 4.4 und neuer)
  • iOS (IPhone 4 und neuer)
  • SSL-Verschlüsselung
  • WLAN Support für 802.11 b/g/n, WPA und WPA2
  • WPS für automatische Einrichtung
Comfylight - intelligente Leuchte

Comfylight – intelligente Leuchte

Bei einem Early Early Bird Preis von 60€ waren diese natürlich schnell Vergriffen. Das nächste Ziel was sich Comfylight gesetzt hat ist eine API Schnittstelle zur Integration von Geräten wie z.B. Türklingeln, Philips Hue oder der Integration der Comfylight in bestehende Smart Home Systeme. Zu diesem Ziel fehlen aktuell ca. 20.000 €. Ich bin gespannt ob das Ziel erreicht wird. Ein Mehrwert wäre es in jedem Fall.

Wenn du mehr zu diesem Kickstarter Projekt wissen möchtest klicke hier.

Ich werde Comfylight im März auf der CeBIT (Halle 6, Stand D30) mal einen Besuch abstatten und mir die intelligente Leuchte einmal genauer ansehen. Bericht erfolgt natürlich hier auf siio.de ;-)

siio-App
About The Author
crazykevin
crazykevin
Hallo...Ich bin Kevin. Ich interessiere mich sehr für Hausautomatisierung und Multimedia. Bei der Hausautomatisierung nutze ich den homee von Codeatelier. Vor einger Zeit habe ich den Umstieg zu Apple gewagt. Amazon`s Alexa ist ebenfalls zur Automatisierung meines smarten Home im Einsatz.

Leave a Response

Installation
Funktionsumfang
Bedienung