Cyber Monday: Exklusiv-Angebote für Amazon Echo Nutzer

Geschrieben von tobias
ssmaart-Haus

Am Montag, den 21. November 2016 startet das elektronische Versandhaus Amazon den alljährlichen “Cyber Monday”. Doch dieses Jahr bekommen Amazon Echo Nutzer exklusive Angebote schon vor dem Cyber Monday.

Reichlich gespickt mit attraktiven Sonderangeboten, findet der “Cyber Monday” mittlerweile reichlichen Zuspruch. Nicht selten sind angepriesene Schnäppchen innerhalb weniger Minuten, manche sogar augenblicklich ausverkauft. Wer über Amazon Prime verfügt, hatte bisher das exklusive Recht, schon früher auf die Angebote zugreifen zu können, als andere Nutzer. Das erhöht natürlich die Chancen, günstig an smarte Lampen oder Fernseher zu kommen.

Exklusiv-Deals für Echo Nutzer – vorerst nur in den USA

Nun kommt eine weitere Gruppe Amazon-Nutzer hinzu und zwar die mit Amazon Echo. Schon jetzt ist es statistisch signifikant, dass Amazon Echo Nutzer mehr Geld auf Amazon ausgeben als andere – zumindest in den USA, Stand Februar 2016. Genau genommen sorgen Haushalte mit Echo dort für einen bis zu dreimal so hohen Umsatz als solche, ohne die smarte Lautsprecherbox. All das ist natürlich wenig überraschend, wenn man die einfache Bedienung via Alexa einmal selbst erlebt hat. Erhebungen zum Kaufverhalten deutscher Echo-Nutzer existieren indes noch nicht. Es spricht allerdings viel dafür, dass es bei uns ähnlich aussehen wird. Eine Erhebung der Deutschen Bank besagt immerhin, dass lediglich 20% der Amazon Kunden über Prime verfügen, diese aber satte 60% des Umsatzes ausmachen.amazon-echo-services

Aus unternehmerischer Sicht ergibt es also jede Menge Sinn, die ohnehin scheinbar willige Käuferschicht mit Amazon Echo Hintergrund noch stärker zum Konsum zu animieren. So erhalten Alexa-Nutzer in den USA nicht nur früher Einblick in die “Cyber Monday”-Angebote, es wird zudem auch preisreduzierte Exklusiv-Angebote geben – und zwar ausschließlich für Echo-Inhaber.

Gute Nachricht für Amazon, gute Nachricht für Prime- und besonders natürlich für amerikanische Echo-Kunden, denn: Wer sich auf Sprachassistent und toll aussehende Angebote verlässt, verspürt weniger Drang, sich auf dem Markt nach konkurrierenden Alternativen umzuschauen. Auf dem deutschen Markt ist Amazon Echo gerade erst aktiv geworden (wir berichteten: “Amazon Echo kommt nach Deutschland”). Exklusive Angebote sucht man also noch vergebens. Doch wer weiß, vielleicht werden wir nächstes Jahr eine ähnliche Drei-Klassen-Gesellschaft beim “Cyber Monday” erleben.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Gib deinen Senf dazu!