Danalock V3: Das Smart Lock mit AES256-Verschlüsselung, Z-Wave und Zigbee

Geschrieben von tobias
smaart-Haus

Der dänische Smart Lock-Experte Poly-Control hat den Nachfolger für das Danalock V125/V2 offiziell präsentiert. Das Danalock V3 ist in der Bluetooth-Variante ab sofort erhältlich und bringt neben schnelleren Reaktionszeiten vor allem ein Plus an Sicherheit. Doch nicht nur das.

Das beliebte Danalock gibt es seit heute als V3-Version. Diese unterscheidet sich nicht nur äußerlich von seinen Vorgängern, sondern auch im Inneren wurde noch einmal kräftig nachgebessert. Auf den ersten Blick fällt natürlich die minimalistische Aluminium-Optik auf, die sich doch schon sehr von seinem Vorgänger, dem Danalock V125 unterscheidet.

Danalock V3 mit neuer Variante und AES256-Verschlüsselung

Auch im Inneren kommt nun hochwertiges Metall zum Einsatz. Darüber hinaus wird das Danalock V3 neben einer reinen Bluetooth-LE-Variante sowie einer mit zusätzlich Z-Wave noch eine weitere Option bieten: Zigbee. Nutzer können also zukünftig wählen, ob sie Z-Wave oder Zigbee für das Öffnen ihrer Haustür nutzen möchten.

Unabhängig davon, für welche Variante man sich entscheidet. Auch in Sachen Sicherheit soll das Danalock in jeder Ausführung selbstverständlich höchsten Standards genügen. Hierfür bietet das neue V3 eine bisher in Smart Locks einzigartige AES256-Verschlüsselung. Mit dieser lassen übrigens selbst Regierungen ihre geheimen Dokumente verschlüsseln. Das bedeutet: Ein in das Schloss integrierter TPM-Chip sorgt mittels AES256-Methode dafür, dass alle sensiblen Daten wie Lock-Code usw. geschützt bleiben.

Darüber hinaus soll das neue smarte Schloss über einige evolutionäre Verbesserungen verfügen wie zum Beispiele bessere Reaktionszeiten, einfachere Installation sowie ein sogenannter “TwistAssist”, mit dem das Schloss noch leichter geöffnet bzw. geschlossen werden kann.

Wer von euch jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sich aber bisher noch gar nicht so intensiv mit dem Thema Danalock bzw. Smart Lock auseinandergesetzt hat, kann hier noch einmal alles in Ruhe nachlesen: Das Danalock V125 im Test – Was taugt das neue Smart Lock? bzw. Danalock Smartlock besser vernetzen dank App und IFTTT.

Verfügbarkeit des Danalock V3 und Trade-In Programm

Das Danalock V3 Bluetooth ist ab sofort verfügbar und schlägt aktuell mit 149 Euro UVP zu Buche. Wer indes Z-Wave oder Zigbee im Smart Lock bevorzugt, der muss sich noch bis Juli diesen Jahres gedulden.

Übrigens: Der Hersteller bietet allen Besitzern eines alten Danalock V125 bzw. V100 einen Tausch an. Im Rahmen des Trade-In Programms können alte Geräte zum fairen Preis gegen ein neues Danalock V3 getauscht werden. Alles Weitere hier: smartlock.de/trade-in.

Bildnachweis: (c) Danalock / Poly-Control

juicyfields

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

21 Kommentare

Gib deinen Senf dazu!