Die größte Passivhaus-Siedlung weltweit entsteht in Heidelberg

Geschrieben von Nase
ssmaart-Haus

Eines der größten Standentwicklungsprojekte Deutschlands entsteht derzeit in Heidelberg. Dort wird die „Bahnstadt“ als 15. Stadtteil mit Wohnungen für 5.000 Menschen, Gewerbeflächen sowie allerhand Raum für Wissenschaft und Forschung gebaut. 7.000 Menschen sollen hier arbeiten.

Wasserbecken in der Bahnstadt Heidelberg

Wasserbecken in der Bahnstadt Heidelberg

Das besondere: alles entsteht gemäß dem Passivhaus-Standard und wird bei Fertigstellung mit 116 Hektar die größte Passivhaus-Siedlung der Welt sein. Dazu gibt es ein neues, bereits in Betrieb genommenes Holz-Heizkraftwerk und die Verantwortlichen freuen sich schon jetzt über eine niedrige CO2-Bilanz.

Ende 2014 verzeichnete die Bahnstadt 2.300 Einwohner, Tendenz steigend. Durch die Ansiedlung von Unternehmen wie io-consultants im Stadttor, von Heidelberg Engineering und Reckitt Benkiser in SkyLabs, durch ein B&B-Hotel und weitere Geschäfte sind fast 1000 Arbeitsplätze neu entstanden.

Für den ökologischen Ansatz der Planung eines gesamten Stadtviertels erhielten die Verantwortlichen bereits den internationalen „Passive House Award“. Das Riesenprojekt, dass einen enormen Aufwand nach sich zieht, erweist sich schon jetzt als Segen für die Stadt, schwemmt Einwohner, Kapitalkraft und nicht zuletzt Steuermillionen in die Kassen. Nachahmenswert.

Die Stadt Heidelberg hat den Einzug der ersten Bewohner in die Bahnstadt im Video festgehalten. Auf deren YouTube-Kanal[icons icon=”icon-youtube” color=”#dd3333″ size=”15″] findet sich unter anderem auch ein Interview mit einem der Hauptinvestoren, Henry Jarecki.

[youtube url=”http://www.youtube.com/watch?v=QXWYCRXPvNQ” rel=”0″ showsearch=”0″ showinfo=”0″]

Allerhand Informationen gibt es auf heidelberg-bahnstadt.de[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″].

Fotos (2) @ Steffen Diemer

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

Gib deinen Senf dazu!