1

DoorBird D301 macht die Gegensprechanlage smart – ab Mai 2018

by tobias25. April 2018

Nach der Video-Türsprechanlage bzw. Tür-Videostation bietet das deutsche Unternehmen Bird Home Automation GmbH mit der DoorBird D301 nun auch eine smarte Lösung für herkömmliche Gegensprechanlagen in Mehrfamilienhäusern an. Ab Mai 2018 soll der direkte Nello One-Konkurrent bereits ausgeliefert werden, heißt es.

Bei den meisten Mehrparteienhäusern hört das Smart Home am Türschloss bereits auf. Smarte Klingelanlagen sind hier leider kaum nachzurüsten. Bei dem DoorBird D301 getauften Gerät handelt es sich ähnlich wie beim Nello One um eine klassische Nachrüstlösung für Gegensprechanlagen. Besonders solchen, wie sie häufig in Mehrparteienhäuser bzw. auch Mietshäusern zum Einsatz kommen.

„Mieter und Eigentümer, die an ihren analogen Türsprechanlagen nichts verändern dürfen oder wollen, erhalten mit dem DoorBird D301 eine smarte Lösung für die Hauseingangstür“ Sascha Keller, Geschäftsführer von DoorBird

Wie funktioniert die smarte Türsprechanlage DoorBird D301?

Die Türsprechanlage D301 kommt als unscheinbarer, weißer Kasten daher – und wird direkt mit der bereits vorhandenen Gegensprechanlage verbunden. Dank entsprechendem Chipsatz kann die Anlage so in das heimische Netzwerk eingebunden und auf Smartphone, Tablet und Co. verfügbar gemacht werden. Die Verbindung zum Router erfolgt hierbei entweder per WLAN oder per Netzwerkkabel. Bisher unterstützt das Gerät Gegensprechanlagen der Marken TCS, Ritto sowie Siedle.

Die Funktionsweise ist indes klar: sobald es klingelt, erhält man eine Push-Nachricht und kann im Anschluss direkt per Telefon mit der Person an Tür kommunizieren. Die hierfür benötigte App ist in den jeweiligen App Stores kostenfrei erhältlich. Sollte die Gegensprechanlage zudem über eine Kamera verfügen, können deren Bilder ebenfalls auf dem Telefon verfügbar gemacht werden, heißt es. Dies ist dann allerdings erst mit dem ebenfalls bereits geplanten Nachfolgemodell DoorBird D302 möglich, welches ab Sommer 2018 verfügbar sein soll.

DoorBird D301 für smarte Gegensprechanlagen in Mehrparteienhäusern

 

Begrenzte Kompatibilität

Die Idee ist spannend, aber nicht ganz neu. Auch nello one ermöglicht diese Funktionalität. Zudem ist die Liste der kompatiblen Hersteller und Geräte beim DoorBird D301 aktuell noch recht überschaubar:

  • Siedle: 1+n, 6+n
  • René Koch: TC:Bus
  • Ritto: Twinbus
  • TCS: TCS:BUS

Weitere Marken sollen allerdings in Kürze folgen. Bis dahin scheint uns der Verwendungszweck der DoorBird D301 noch recht eingeschränkt. Konkurrent nello (wir haben ihn hier getestet) ist da deutlich weiter und unterstützt weit mehr Gegensprechanlagen. Zudem ist der nello one auch noch rund die Hälfte günstiger.

Preis und Verfügbarkeit der DoorBird D301

Das Gerät, das besonders für Mehrfamilienhäuser konzipiert wurde, kann bereits für 249 Euro bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt laut Hersteller dann ab Mai 2018, heißt es.

Itaricon
About The Author
tobias
tobias
Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.
  • CarstenN
    26. April 2018 at 17:05

    Hallo Tobias,
    danke für die Info.
    Das klingt auf jeden Fall sehr interessant. Wir haben das Problem das unsere Türklingel schon auf Stufe 10 steht, man diese aber kaum hört.
    Nach der Hälfte der Wohnung ist Schluss.
    Da hier mehrere Parteien sind wäre das eine gute Alternative.

    Ich werde es im Auge behalten :)

    Gruß
    Carsten

Leave a Response