Dyson V15 Detect: Neuer Akku-Staubsauger setzt Laser-Technologie ein

Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

Dyson hat in den USA einen neuen Akku-Staubsauger vorgestellt. Der neue Dyson V15 Detect folgt auf den zuletzt erschienenen Dyson V11 Outsize, setzt aber auf verschiedene neue Technologien, um ein noch besseres Reinigungsergebnis zu erzielen.

Zum einen verbaut Dyson Laser-Technologie. Ein grünes Laserlicht in der Bodendüse soll laut Hersteller winzige Schmutzpartikel sichtbar machen, was mit normalen LED-Licht nicht funktioniert.

Zum anderen analysiert ein Piezo-Sensor bis zu 15.000 Mal pro Sekunde den augesaugten Dreck. Das passt nicht nur die Saugkraft an, sondern liefert auch interessante Informationen. Auf dem Display an der Geräteoberseite wird eine Auswertung angezeigt, die nach verschiedenen Typen wie Pollen, Staub, Allergene und mehr unterscheidet.

Dyson V15 Detect
Das Display informiert über den aufgesaugten Dreck.

Wie man es von Dyson gewohnt ist, bietet auch der neue V15 Detect wieder eine hohe Saugkraft. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 60 Minuten an. Zudem verbaut man eine Bürste, bei der sich Haare nicht mehr aufdrehen sollen. Erhältlich ist der Dyson V15 Detect bisher nur in den USA, kostet dort knapp 700 US-Dollar. Wann er auch hierzulande im Handel aufschlägt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!