0

Ecovacs Robotics präsentiert KI-gestützten Saugroboter Ozmo 960 & mehr auf CES

by Marcus14. Januar 2019

Die vermutlich letzte News zur CES 2019 kommt von Ecovacs Robotics, dem bekannten Hersteller von Saugrobotern. Die haben in Las Vegas gleich zwei neue Reinigungsroboter vorgestellt.

Beginnen wir mit dem neuen Staubsauger-Roboter Ozmo 960. Dieser hat als erster das bereits auf der IFA 2018 vorgestellte KI-Modul AIVI (Artificial Intelligence and Visual Interpretation) verbaut. Dank diesem ist er KI-gestützt und soll eigentständig auf dem Boden herumliegende Dinge wie Schuhe, Kabel, Socken und Co erkennen und selbstständig umfahren.

Erkannt werden sollen derzeit laut Hersteller mehr als 500 Objekte. Die Technologie lernt aber ständig dazu. Wie gut das in der Praxis funktioniert, kann aber erst ein Test zeigen. Zudem unterliegen alle erhobenen Daten laut Hersteller den europäischen Datenschutz-Richtlinien. Wann der Ozmo 960 genau in den Handel kommen wird, ist derzeit aber leider noch nicht bekannt – genauso wenig wie der Preis.

Saubere Fenster dank dem neuen Winbot X

Auch für saubere Fenster hat Ecovacs Robotics ein neues „Werkzeug“: den Fensterreinigungsroboter Winbot X. Dieser soll laut Hersteller der erste kabellose seiner Art sein. Gegen Abstürze ist er dank dem Safety Tether System gesichert und reinigt mit einer Akkuladung bis zu 50 Minuten lang die Fenster – dank Deep-Clean-Modus und vierstufigem Reinigungssystem wohl auch besonders sauber. Der Preis soll bei 449 Euro liegen.

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response