Eufy: Nutzer berichten von Fremdzugriffen bei Sicherheitskameras

Geschrieben von Marcus
smaart-Haus

Wie Caschy auf seinem Blog berichtet, mehren sich aktuell Berichte bei Reddit über Fremdzugriffe von Nutzern der Sicherheitskameras von Eufy. So soll es mehreren Benutzern nicht nur gelungen sein, über die eigene App in andere Haushalte zu schauen. Sondern auch fremde Nutzer sollen die Zwei-Wege-Kommunikation der eigenen Sicherheitskameras genutzt haben.

Sollten sich diese Berichte bewahrheiten, wovon wir an dieser Stelle ausgehen, scheint die zu Anker gehörende Marke Eufy aktuell ein gravierendes Sicherheitsproblem zu haben. Bisher gibt es zwar nur Berichte aus den USA und Australien. Aber dass Fremde die eigenen Kameras im Haus problemlos und ohne Hackerangriff einsehen sowie auch noch darüber sprechen und lauschen können, ist natürlich ein großer Skandal.

Eine offizielle Stellungnahme von Eufy scheint es zur Stunde noch nicht zu geben. Wer sicher gehen will, dass Fremde nicht die eigenen Kameras nutzen, um euch auszuspionieren, sollte sicherheitshalber die Produkte von Eufy vorläufig deaktivieren, bis das Problem gelöst ist.

Update: Stellungnahme von Eufy

Mittlerweile hat uns Eufy eine Stellungnahme geschickt: “Aufgrund eines Softwarefehlers während unseres letzten Server-Upgrades heute um 4:50 AM EST konnte eine begrenzte Anzahl (0,001 %) unserer Benutzer auf Video-Feeds von Kameras anderer Benutzer zugreifen. Unser Entwicklungsteam erkannte dieses Problem gegen 5:30 AM EST und konnte es schnell bis 6:30 AM EST beheben.

Das Problem betraf in geringem Umfang Benutzer in den Vereinigten Staaten, Neuseeland, Australien, Kuba, Mexiko, Brasilien und Argentinien.

Benutzer in Europa sind weiterhin nicht betroffen.

Unser Kundenzentrum wird weiterhin die Betroffenen kontaktieren. eufy Babyphone, eufy Smart Locks, eufy Alarmanlagen und eufy PetCare Produkte sind weiterhin nicht betroffen.

Wir sind uns bewusst, dass wir als Sicherheitsunternehmen nicht gut genug gearbeitet haben. Es tut uns leid, dass wir hier zu kurz gekommen sind und wir arbeiten an neuen Sicherheitsprotokollen und -maßnahmen, um sicherzustellen, dass dies nie wieder passiert.”

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!