Powerfox

Europäischer Sicherheitsstandard für Smart-Home-Anwendungen veröffentlicht

Marcus
Geschrieben von Marcus
siio-App

Das BSI hat in Zusammenarbeit mit Herstellern, Prüfinstituten und internationalen Regierungsorganisationen einen europäischen Sicherheitsstandard für Smart-Home-Anwendungen veröffentlicht. Der neue und weltweit anwendbare Mindestsicherheitsstandard EN 303 645 soll als Empfehlung zu einer Entwicklung von sicheren Smart-Home- und IoT-Produkten beitragen.

Der neue Europäische Standard (EN) 303 64 wurde am 30. Juni 2020 durch die europäische Normungsorganisation European Telecommunications Standards Institute (ETSI) veröffentlicht. Er wurde unter der maßgeblichen Beteiligung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt. Der neue Standard soll den Themenbereich Smart Home sicherer machen und mehr Vertrauen schaffen. Denn dem Thema vernetzter Haustechnik und Hausgeräte stehen immer noch recht viele Menschen eher skeptisch gegenüber.

Der Mindestsicherheitsstandard EN 303 645 baut auf dem Vorgänger Standard TS 103 645 auf und kann weltweit angewendet werden. Er dient als Empfehlung für eine sichere Entwicklung von IoT-Geräten (Internet of Things). Durch verpflichtende Anforderungen soll er einen Schutz vor großflächigen Cyber-Angriffen auf Infrastruktur und Daten der Besitzer von Smart-Home-Geräten bieten. Hierzu zählen laut BSI unter anderem sichere Authentisierungsmechanismen, ein angemessenes Updatemanagement und die Absicherung der Kommunikation.

„Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung und Vernetzung des eigenen Zuhauses“, erklärt BSI-Vizepräsident Gerhard Schabhüser. „Jedes neue internetfähige Gerät eröffnet aber auch Cyber-Kriminellen neue Angriffsmöglichkeiten. Es gilt, vernetze Geräte als Teil des täglich wachsenden Internets der Dinge (IoT) auf eine sichere Basis zu stellen.“

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!