YESLY Smart Home

Fire TV Blaster neu von Amazon: Home-Entertainment-Geräte mit Alexa steuern

Marcus
Geschrieben von Marcus
siio-App

Amazon erweitert sein bereits umfangreiches Portfolio rund um Alexa, Echo- und Fire-TV-Geräte um den neuen Fire TV Blaster. Dank diesem könnt ihr Home-Entertainment-Geräte per Sprache steuern.

Sprache wird zu IR

Es ist noch nicht lange her, dass wir euch den Fire TV Cube von Amazon vorgestellt haben. Das Gerät hat neben Alexa auch einen Infrarot-Sender verbaut und kann so andere Geräte wie Fernseher per Sprachbefehl steuern.

Ähnliches kann der auch der heute neu vorgestellte Fire TV Blaster. Der kleine schwarze Kasten erfordert ein Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung, Fire TV Stick 4K oder Fire TV (3. Gen.) sowie einen beliebigen Echo-Lautsprecher oder ein Echo-Smart-Display. Dann könnt ihr über den Blaster in Reichweite befindliche Geräte wie Fernseher (z. B. von Samsung, LG, Sony, TCL, Hisense, Sharp, Toshiba), Soundbars (z. B. Samsung, LG, Sony, Bose, Sonos, LG, Yamaha, Panasonic) sowie AV-Receiver (z. B. von Yamaha, Sony, Denon, Onkyo, Pioneer) per Sprachbefehl steuern. Genauere Informationen über die kompatiblen Geräte findet ihr hier. Untersützt werden die Sprachsteuerung für An/Aus, Lautstärke, Wiedergabe und Wechsel der Eingangsquelle. Die Möglichkeiten sind nach meinem ersten Eindruck aber bei weitem nicht so umfangreich wie mit der Logitech Harmony, die ja auch mit Alexa verknüpft werden kann.

amazon Fire TV Blaster
Solltet ihr Interesse an dem Fire TV Blaster haben, müsst ihr euch allerdings noch etwas gedulden. Ihr könnt den Artikel zwar bereits seit heute bei Amazon vorbestellen. Der Versand erfolgt aber erst ab dem 11. Dezember. Der Preis liegt bei 34,99 Euro im Einzelkauf. Alternativ gibt es den Fire TV Blaster auch im Bundle mit einem Fire TV Stick 4K und einem Echo Dot für 86,98 Euro.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!