Firmwareupdate für die FRITZ!Box erweitert SmartHome Funktionen

Bild @ AVM Pressekit
Geschrieben von crissxcross
ssmaart-Haus

Vor einiger Zeit erschien die finale Version von FRITZ!OS 6.20 bereits für die FRITZ!Box 7490. Seit gestern nun kann das Update auch auf der 7390 installiert werden und bringt auch einige neue SmartHome Features.

Die FRITZ!Box unterstützt seit einiger Zeit bereits einen Hauch von SmartHome. So kann die Schaltsteckdose FRITZ!DECT 200[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″] zeitgesteuert, zufällig, per App, oder mit einem AVM DECT Telefon ein- und ausgeschalten werden. Darüber hinaus registriert die Steckdose den Energieverbrauch der angeschlossenen Verbraucher.

Seit dem Update der FRITZ!Boxen auf die OS Version 6.20, kann diese Steckdose nun auch Temperatur messen. Einziges Manko bislang, wird ist ein Gerät in der Steckdose eingesteckt wie etwa ein Steckernetzteil, so erhöht sich die Umgebungstemperatur um die FRITZ!DECT Steckdose leicht. In den folgenden Updates soll die Messgenauigkeit durch Software Algorithmen angepasst werden.

Anzeichen auf ein neues Portfolio?

Bereits vor einiger Zeit wurde vermutet, das AVM Heizkörperthermostate in seinem Produkt Portfolio veröffentlichen möchte. Die FRITZ!Box würde sich schließlich perfekt als Smart Home Basis eigenen, denn Sie ist die Schnittstelle zwischen Internet und Heimnetz. Unklar ist allerdings auf welcher Funkbasis die AVM Heizkörperthermostate fungieren sollten, denn Z-Wave, Zigbee oder ähnliche Hardware ist in den FRITZ!Boxen nicht verbaut. Das DECT Protokoll welches die großen Modelle von AVM integrieren (alle Modelle beginnend mit der Ziffer 7xxx) ist eher ungeeignet für diesen Anwendungsbereich, wenn jedoch nicht ganz unmöglich.

Sollte AVM den Schritt in dieses Marktsegment wagen, so bin ich überzeugt das der Berliner Routerhersteller einer der großen Player im Smart Home wird. Viele Haushalte besitzen bereits eine FRITZ!Box und wären damit potentielle Kunden. Desweiteren, sind die vielen (bisher alle kostenfrei) Apps sehr einfach und intuitiv zu bedienen.

Momentan gibt es sogar Gerüchte, das dass AVM FRITZ!Fon MT-F[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″] ebenfalls über einen integrierten Temperatursensor verfügt, welcher per Softwareupdate aktiviert werden könne.

Wir dürfen gespannt sein, was uns von AVM noch alles erwartet – vielleicht schon zur Cebit im nächsten Jahr?!

Update der FRITZ!Box bringt Temperaturfunktion mit

Update der FRITZ!Box bringt Temperaturfunktion mit

Über weitere Neuerungen der FRITZ!OS 6.20 hat Caschy in seinem Blog[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″] geschrieben.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

2 Kommentare

  • Hallo,

    spannend wäre eine Integration von Alexa/Echo in die Funktionen der Fritzbox. So könnten über DECT diverse Funtionen “Alexa ruff Karl an – Telefon klingelt – Call hergestellt – etc. .

    Ist so was in Planung?

Gib deinen Senf dazu!