1

Google Assistant Actions: Deutsche Übersicht mit Smart Home-Bereich

by tobias13. Januar 2018

Die Erkenntnis, dass man mit dem Google Assistant auch diverse Smart Home-Elemente steuern kann, ist natürlich nicht neu. Neu ist aber die Übersichtsseite, die Google im Rahmen der CES 2018 nun präsentiert hat. Hier können alle deutschen, verfügbaren Google Assistant Actions ab sofort eingesehen werden. Interessant: auch ein Smart Home-Bereich wird ausgewiesen, obgleich dieser noch deutlich ausbaufähig ist.

Googles Mutterkonzern Alphabet hat die Zeichen der Zeit erkannt und seinem Google Assistant nicht nur eine neue Actions-Übersichtsseite spendiert, sondern auch ganz zaghaft die Smart Home-Funktionen mit einer eigenen Kategorie versehen – und zwar auf deutsch.

Nicht nur für Google Home: Mehr deutsche Google Assistant Actions

Auf der Google Assistant Explore-Webseite fällt uns natürlich der Bereich „Smart Home Steuerung“ auf, welcher aber bei genauerem Hinsehen noch deutlich Luft nach oben hat. Bisher gibt es insgesamt neun(?) Actions, unter anderem für Philips Hue, tado°, dem TP-Link Zwischenstecker, Nuki sowie digitalSTROM plus LaMetric. Zu weiteren Partnern der Google Assistant Actions gehören u.a. Netflix, Spotify, Zalando, TVSpielfilm, WetterOnline und noch einige mehr.

google-assistant-actions-explore-webseite

Eine Übersicht aller Google Assistant Actions findet ihr auf der Google Assistant Explore-Webseite, die anfangs nur auf englisch, mittlerweile aber auch auf deutsch verfügbar ist. Künftig sollen auch Actions für andere Smart Home- und Haushaltsgeräte erscheinen, so heißt es. Man denke hier an Backöfen und Mikrowellen (siehe auch Konkurrentin Alexa: Alexa Sprachassistent unterstützt bald Öfen und Mikrowellen), aber auch Überwachungskameras usw.

Übrigens: Actions für den Google Assistant sind nichts anderes als Skills für Alexa. Dank dieser Actions, die nachträglich und ganz individuell installiert werden können, werden Smart Speaker wie der Google Home u.a. zum nützlichen Smart Home-Assistenten. Die Actions lassen sich zudem auch mit kompatiblen Android-Geräten wie Smartphone oder auch dem Chromebook sowie dem Allo-Messenger nutzen.

ZWave-SmartHome
About The Author
tobias
tobias
Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.
  • 23. Januar 2018 at 12:40

    Das mit dem Nuki Action ist ein Witz hoch drei. Man kann zwar die Nuki Smart Lock mit GH zusperren aber die Tür aufschließen oder zu öffnen geht mit GH nicht. Mit Amazon Echo funktioniert es einwandfrei. Amazon Echo fragt nach einer Pin Nummer bevor die Tür aufgemacht wird. Aber GH mach sowas gar nicht. Das sollte Google schleunigst ändern.

Leave a Response