Häuserkampf! Neue Strategie für das Smart Home

© Marco2811 - Fotolia.com
Geschrieben von crissxcross
ssmaart-Haus

Aktuell sind es um die 430 Unternehmen allein in Deutschland, welche sich an dem vielversprechenden, Margenstarken Thema SmartHome versuchen. Der Umsatz in dieser Branche beziffert sich aktuell mit etwa 1,6 Milliarden Euro. Bis 2025 werden hier allein Umsätze von insgesamt 22 Milliarden Euro erwartet. Auf diese Zahl kommt das Smart-Home-Fachforum des Branchenverbandes der Bitkom. Bislang allerdings, sind es vor allem die maßgeschneiderte Einzellösungen welche gefragt sind. Warum und vor allem wie die rund 40 Millionen deutschen Haushalte erschlossen werden könnten war ein Zentrales Them des Fach Forum.

Ein grundlegendes Problem sind wohl die vielen verschiedenen Funksysteme im Smart Home Bereich.

Die derzeitige Marktsituation beschreibt Bernd Kotschi von Kotschi-Consulting auf der Bitkom-Veranstaltung als noch immer „fragmentiert und völlig unübersichtlich“ – es fehle „die Orientierung großer Marken“.

Den lang erwarteten Durchbruch zum Massenmarkt datiert Kotschi für das Jahr 2017.

Quelle: heise.de Häuserkampf – Neue Strategien für die intelligente Heimvernetzung

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Gib deinen Senf dazu!