0

Per Sprache den Fernseher steuern: Alexa Skill für Harmony Hub erschienen

by crissxcross29. August 2017

Mit dem smarten Hub von Harmony lassen sich viele Fernbedienungen in einer vereinen. Ab heute wird die Fernbedienung sogar ganz überflüssig, denn nun lässt sich der Fernseher auch per Sprache steuern.

Was früher die „All-in-One“ Fernbedienung war, heißt heute „Harmony Smart Hub“. Dieser ist mit dem heimischen WLAN verbunden, funkt per Bluetooth sowie auch via Infrarot und kann damit allerlei Multimedia Geräte steuern. ´Zig hundert Fernbedienungen werden so überflüssig.

Dank smarten Aktionen, einer Art Szene, schaltet der Smart Hub auf Tastendruck alle notwendigen Geräte, zum Beispiel für den Fernsehabend ein, wählt die wichtigen Eingänge und hat man darüberhinaus auch noch kompatible Smart Home Geräte wie die Philips Hue Leuchten, so lassen sich auch diese in das Geschehen einbeziehen.

Was in den USA schon einige Zeit möglich war, geht ab heute auch in hierzulande, denn der Alexa Skill für den Harmony Hub hat in den deutschen Skill-Store Einzug gehalten., So können ab sofort auch Aktionen per Sprache gesteuert werden. Alexa hört nun auf folgende Befehle:

  • „Alexa, starte Harmony und Aktivitätnamen einschalten/ausschalten.“
    z.B. „Alexa, starte Harmony und Fernseher einschalten.“
    alternativ: „Alexa, schalte Fernseher ein mit Harmony.“
    „Alexa, schalte Fernseher aus mit Harmony.“
  • „Alexa, schalte mein Entertainment Center aus mit Harmony“
    ( Befehl um alle Geräte auszuschalten)

Fernsehsender / TV Programme:

  • „Alexa, starte Harmony und TV Sendernamen einschalten.“
    z.B. „Alexa, starte Harmony und ZDF einschalten.“
  • „Alexa, umschalten zu Kanal Nummer 12 mit Harmony.“
  • „Alexa, hochgehen/eins vor  / runtergehen/eins zurück mit Harmony.“
    (Befehl um einen Kanal hoch/runter zu schalten)

Lautstärke:

  • „Alexa, Lautstärke rauf/runter mit Harmony.“
  • „Alexa, mach es lauter/leiser mit Harmony.“
  • „Alexa, mach es lauter/leiser mit Harmony um 4 Schritte.“
    Harmony sendet standardmäßig 7 Volume Up bzw. Volume Down Befehle.
    Hier lässt sich zwischen 1 und 20 variieren.
    Der Standard lässt sich durch: „Alexa, sage Harmony, setze die Anzahl der Schritte auf 10.“
    verändern. (Danke an die Facebook Community für den entscheidenden Tipp.)
  • „Alexa, stummschalten mit Harmony.“

Wiedergabesteuerung:

  • „Alexa, pausieren/ Wiedergabe/ vorwärts springen/ rückwärts Springen/ Auswerfen/ Aufnehmen mit Harmony.“

Den Harmony Skill findest du hier, Voraussetzung ist natürlich ein Harmony smart Hub.

About The Author
crissxcross
crissxcross
Hi, ich bin crissxcross, gelernter IT-Systemelektroniker. Beruflich arbeite ich als Produktmarketing-Manager im Bereich Smart Home. Auch privat interessiere ich mich für Smart Home und bin selbst Hausautomatisierer :-) Falls ich nicht vor dem Monitor sitze fotografiere ich gern und bin ein großer Apple Fan.

Leave a Response