0

homee 2.23: neues Update schafft mehr Durchblick

by Marcus5. April 2019

Die modulare Smart Home-Zentrale homee hat in dieser Woche das erste große Update des Jahres erhalten. Die neue Version 2.23 bringt viele Verbesserungen und Neuerungen mit sich, die wir für euch zusammenfassen.

Das Update steht unter dem Motto „Mehr Durchblick“ und realisiert, dass ihr nun u. a. Gruppen als Bedingung und Auslöser einsetzen könnt. Dies ermöglicht eine deutliche Verringerung der Anzahl sowie Komplexität der Homeegramme, was für mehr Übersichtlichkeit sorgt. So könnt ihr z. B. nun einfach vor dem Schlafengehen den Status der Gruppe der Tür-/Fensterkontakte statt jeden einzelnen Sensor abfragen. Frei nach dem Motto:

**WENN** der Modus auf „schlafend“ gesetzt wird **UND** der Zustand von einem Gerät in **GRUPPE** Flur geöffnet ist **DANN** Gerät Nachtlampe auf Farbe „rot“ setzen“

Neue Geräte werden unterstützt

Passend zum Motto „Durchblick“ wurden auch einige weitere Tür-/Fenstersensoren zur bereits langen Liste der mit homee kompatiblen Geräte hinzugefügt. Hierzu zählen der POPP 700892 Tür-/Fensterkontakt (erkennt auch den Zustand „gekippt“) und der Aeotec Tür-/Fenstersensor 6. Zudem werden jetzt die beiden Z-Wave Bewegungsmelder D-Link DCH Z120 und Everspring HSP02 sowie der Garage Door Controller von Aeotec und der Flush Shutter ZMNHCD1 von Qubino unterstützt.

WOLF Heiztechnik per homee steuern

Dank der Integration des ISM8i Schnittstellenmoduls von WOLF Heiztechnik ist es nun auch möglich, dass ihr eure Haustechnik dieses Herstellers über die homee App steuert. Hierzu zählen unter anderem Gasbrennwertgeräte der Reihe CGB-2 oder die TOB Split-Wärmepumpe – das BM-2(0) Bedienmodul vorausgesetzt. Auch die Werte weiterer Komponenten wie Mischermodul KM, Kaskadenmodul KM oder Solarmodul SM1 oder SM2 sind nun von Zuhause sowie unterwegs über die homee App abrufbar.

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response