YESLY Smart Home

homee und Mini-PV: ein tolles Duo zeigt sich auf der IFA 2019

Marcus
Geschrieben von Marcus
siio-App

Homee wird auf der Internationalen Funkaustellung IFA 2019 im kommenden Monat präsentieren, wie die bekannte modulare Smart-Home-Zentrale mit Mini-PV-Anlagen zusammenarbeitet und im Zusammenspiel mit diesen die heimischen Stromverbraucher intelligent vernetzt.

Trendthema

Die Mini-PV-Anlagen, auch Balkonkraftwerke genannt, sind aktuell ein äußerst beliebtes Thema. AUch siio.de hat darüber bereits mehrfach berichtet (siehe z. B. hier). Homee, die modulare Smart-Home-Zentrale aus Deutschland, springt auf diesen Zug auf und integriert Balkonkraftwerke smart ins heimische Stromnetzwerk.

Wie dies genau aussehen kann, zeigt das Unternehmen auf der IFA 2019 vom 6. bis 11. September 2019 in Berlin. Sobald eine installierte Mini-PV-Anlage, die einfach an eine Steckdose angeschlossen werden kann, Strom durch Sonnenenergie ins eigene Hausnetz einspeist und so ein Überschuss neben dem Standby-Verbrauch entsteht, kann Homee festgelegte Verbraucher schalten. Hierzu kann z. B. das Laden des Saugroboters oder das Einschalten der Spülmaschine zählen. Aber auch viele andere Dinge sind hier denkbar.

Anschauungsbeispiele auf der IFA

Möchtet ihr euch ein Bild machen, wie das in der Praxis aussieht, dann schaut doch einfach auf der IFA in Halle 4.2 bei Stand 115 vorbei. Dort findet ihr Homee.

Sollte euer Interesse dann geweckt sein, gibt es kleine Balkonkraftwerke bereits ab rund 300 Euro zu kaufen. Die Module können einfach aufgestellt oder montiert werden, erfordern keine aufwendige Installation und müssen nur einmalig beim örtlichen Netzbetreiber angemeldet werden.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

2 Kommentare

Gib deinen Senf dazu!