0

homee: Firmware-Update auf Version 2.13 – Wir schauen genauer hin

YESLY Smart Home
by crazykevin7. Juni 2017

Es ist wieder Update-Runde im Hause von Codeatelier. Die Smart Home-Zentrale homee hat heute das Update auf Version 2.13 erhalten. Neben einer Vielzahl neuer Geräte in den Bereichen Z-Wave, ZigBee, EnOcean und so weiter gibt es natürlich noch Fehlerbehebhungen und Anpassungen. Besonders interessant: Erstmalig kann nun auch ein Smart Lock ins System eingebunden werden. Wir haben uns das mal genauer angeschaut.

Wie üblich wird das Update über die homee Nutzeroberfläche gestartet. Eine Push-Meldung informiert euch, sobald die kleine Zentrale wieder einsatzbereit ist. Ich habe mich in der neuen Umgebung natürlich sofort umgesehen, stellte aber fest, dass sich im Grunde erst einmal nichts verändert zu haben schien. Nach Löschen des Browser-Cache und neuem Laden der Seite habe ich dann aber natürlich doch noch die Neuerungen gefunden.

Ein Vielzahl neuer Geräte werden nun unterstützt

Ein Highlight des Updates ist die von homee nun unterstützte Domitech Z-Wave Bulb (wir berichteten: Neuheit: Z-Wave LED Bulb von Domitech im Test). Sie ist eine echte alternative zu den Philips Hue oder Ikea Bulbs.

Die neue Domitech ZBulb

Weitere Z-Wave Geräte, die nach dem Update von homee ebenfalls unterstützt werden sind u.a.:

  • Aeon Labs Aeotec Home Energy Meter
  • Aeon Labs Aeotec Smart Switch 6
  • Cyrus 4-in-1 Multisensor
  • Cyrus Tür/Fensterkontakt
  • Cyrus Zwischenstecker
  • Devolo Alarmsirene
  • NodOn Micro Smart Plug
  • Merten Funk-Empfänger UP CONNECT Rollladen
  • Qubino Flush Dimmer
  • Qubino Flush 1 Relay
  • Qubino Flush 2 Relay

Auch im nächsten Würfel gibt es neue Geräte zu vermelden. Im ZigBee-Würfel ziehen die neuen Ikea Trädfri-LED Lampen ein. Diese ließen sich zwar schon vor dem Update inkludieren, nun ist es aber offiziell und es gibt sogar das richtige Symbol in der Geräteübersicht zu sehen. Des weiteren wurde auch der Philips Hue Bewegungsmelder ergänzt, um eure Beleuchtung komfortabler bzw. eure Wohnung sicherer zu machen.

Im Bereich EnOcean hält der MACO mTRONIC-Fensterkontakt Einzug. Wer es noch nicht weiß: EnOcean setzt auf batterielose Aktoren und Sensoren – dank energy harvesting. Näheres zu EnOcean findet ihr auch hier.

homee wird Sicherheitszentrale Alexa-Update flexibler

Kommen wir zu einer der wichtigsten Neuerungen: Der Brain Cube unterstützt ab sofort ein neues WLAN-Gerät: das Nuki Smart Lock! Das vernetzte Türschloss ist ein wichtiger Schritt in Richtung Sicherheitszentrale. In wenigen Minuten angebracht, kann es nun ebenso einfach in das homee Smart Home eingebunden werden. Über das Nuki haben wir ebenfalls berichtet.

Nuki Smart Lock

Ein weiteres Detail in Sachen Update: Wenn ihr den Amazon Alexa-Skill in Betrieb habt, dann habt ihr bestimmt schon gemerkt, dass Alexa mit einigen Namen so ihre Probleme hat, oder? Mit dem Update auf Version 2.13 könnt ihr nun eure Rufnamen frei eintragen und in Alexa neu einlesen lassen. So soll Alexa euch in Zukunft besser verstehen und nicht ständig Sätze sagen wie:“Ich konnte kein Gerät oder Gruppe in Kevins Konto finden.“ ;-)

Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen findet ihr wie immer auf der homee-Webseite.

Übrigens: Dieses Update ist das erste, welches nicht im im Vier-Wochen-Takt erschienen ist. Ich finde aber dennoch, dass es sich gelohnt hat, mehr Zeit in die Entwicklung zu investieren. So freut man sich dann gleich doppelt, wenn es ein neues Update gibt.

siio-App
About The Author
crazykevin
crazykevin
Hallo...Ich bin Kevin. Ich interessiere mich sehr für Hausautomatisierung und Multimedia. Bei der Hausautomatisierung nutze ich den homee von Codeatelier. Vor einger Zeit habe ich den Umstieg zu Apple gewagt. Amazon`s Alexa ist ebenfalls zur Automatisierung meines smarten Home im Einsatz.

Leave a Response