homee: Update auf 2.32 mit verschiedenen Neuerungen

Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

homee hat ein erstes großes Update in 2021 für seine modulare Smart-Home-Zentrale veröffentlicht. Das Update auf Version 2.32 für den homee core bringt eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen mit sich.

Neben ein paar neuen Möglichkeiten für smartENERGY-Kunden in Österreich bringt das Update vor allem die Unterstützung von neuen Geräten mit sich. Mit dem Temperature and Humidity Sensor wird erstmals ein Gerät von Aqara unterstützt. Dazu kommen weitere Geräte von Eltako sowie weiteren Herstellern. Abgerundet wird das Update von einigen kleineren Verbesserungen und Fehlerbehebungen, wie die nachfolgende Changelog von homee informiert:

Features

  • Für Energiesparpläne können nun Zeitschranken angelegt werden in denen der Plan nicht laufen soll (nur homee AT smartENERGY Kunden).
  • Für Energiesparpläne stehen nun Vorlagen für Gerätetypen zur Verfügung (nur homee AT smartENERGY Kunden)
  • Die Solltemperatur von Thermostaten kann nun verknüpft werden.

Geräte

Folgende Geräte werden nun durch homee unterstützt:

  • Steca coolcept fleX und coolcept³ fleX
  • Eltako Funk-Jalousie- und Rollladen-Aktor FJ62NP-230V
  • Eltako Funk-Lichtaktor FL62NP-230V
  • Eltako Funk-Relaisaktor FR62NP-230V
  • Eltako Funk-Universal-Dimmaktor ohne N-Anschluss FD62NP-230V
  • Aqara Temperature and Humidity Sensor
  • Heat it Z-TRM3
  • TKB Home TZE93.716

Verbesserungen

  • Der Eltako Multisensor MS unterstützt jetzt 3 weitere Helligkeitswerte (Gerät muss neu eingelernt werden).
  • Das Hinzufügen von AVM, Homematic und Nuki Geräten wurde überarbeitet.
  • Die Würfelnamen in Benachrichtigungen wurden angepasst.
  • Die Einheit für Luftdruck des AFRISO TDM 51F wurde von Pa zu bar geändert.
  • Energiesparpläne starten nun am selben Tag (nur homee AT smartENERGY Kunden).
  • Diverse kleine Verbesserungen.

Fehlerbehebungen

  • Die Solltemperatur bei den Geräten AFRISO FT / R FTF, AVD 10, AVD 20-D, AVD 30 und CosiTherm kann nun in den richtigen Schritten eingestellt werden.
  • Die Temperaturen des Danfoss RS Raumsensors können nun in den richtigen Schritten eingestellt werden.
  • Der AFRISO FTM Sensor meldet den Binäreingang richtig herum.
  • Aufwachintervall und Batterieladung bei AFRISO DTA 20 E funktionieren wieder korrekt.
  • Eltako FUD Dimmer funktionieren auch bei mehrmaligem schalten korrekt.
  • AFRISO TDM 51F erkennt nun auch ein Stromausfall.
  • Die Endlagen von Eltako FSB Rollläden werden jetzt zuverlässig erkannt.
  • Der Taster an Danfoss Raumthermostaten funktioniert jetzt.
  • Die Statusmeldungen von NodOn Roller Shutter werden nun korrekt übermittelt.
  • Die Gruppenzugehörigkeit wird beim Duplizieren von Homeegrammen übernommen.
  • Diverse kleine Fehlerbehebungen.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!