0

Homey: Vielseitiger Smart Home-Gateway startet Betatest für Apple HomeKit

by tobias14. Dezember 2018

Der niederländische Smart Home-Hub homey erhält mit dem Firmwareupdate auf Version 2.0 auch einen offenen Betatest für Apple HomeKit. Dank einer langen Liste von homey unterstützter Geräte würden so auch viele Geräte HomeKit-kompatibel, die von Apple bislang überhaupt noch nicht unterstützt werden.

Wer seinen homey in den kommenden auf Firmwareversion V2.0 bringt, sofern noch nicht geschehen, kann sich gleichzeitig auch für den offenen HomeKit-Betatest freischalten lassen. Wie lange die Beta-Phase dauern wird, ist seitens des Herstellers Athom wohl nicht bekannt. Aus Erfahrung lässt sich aber ableiten, dass es wohl ein wenig länger dauern könnte, da Apple sich schon länger mit dem Zertifizierungsprozess Zeit lässt. Ob Geräte wie der homey dann auch tatsächlich das grüne Licht bekommen, bleibt abzuwarten. Immerhin bietet das Gerät neben Bluetooth und WLAN auch ZigBee, Z-Wave sowie Funk an und bietet dank einer Vielzahl unterstützter Geräte viele Freiheiten, die man Seitens HomeKit bisher nicht bekommt.

Der vielseitige Smart Home-Hub unterstützt derzeit mehr als 50.000 Endgeräte, heißt es, siehe u.a. Netatmo oder tado°, aber auch KNX, Google Nest oder auch LG SmartThings. Vor allem die drei letzteren werden noch gar nicht offiziell von Apple HomeKit unterstützt. Mit dem homey hätte man hier also ein interessantes Bindeglied. Und wer sich jetzt den Hub genauer anschauen, möchte wird sich ebenfalls noch gedulden müssen, denn: das Gerät ist derzeit vergriffen. Wir hatten aber das große Glück, einen für euch testen zu können. Bitte hier entlang:
Ein Smart Home-Gateway für fast alle Fälle!

 

siio-App
About The Author
tobias
tobias
Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Leave a Response