YESLY Smart Home

Homey: Version 2.0 veröffentlicht und Homey Pro angekündigt

Marcus
Geschrieben von Marcus
siio-App

Die Smart-Home-Zentrale Homey, nicht mit der deutschen Konkurrenz homee zu verwechseln, hat am heutigen Tag die lange erwartete Version 2.0 veröffentlicht. Zudem wurde der neue Homey Pro angekündigt.

Für die Smart-Home-Zentrale Homey von Athom, die wir euch hier genaut vorgestellt haben und die mit mehr als 50.000 Geräten von über 1.000 Herstellern kompatibel ist, hat der Entwickler heute die neue Software-Version 2.0 herausgebracht. Diese kann auf allen bestehenden Geräte kostenlos installiert werden und ist auf den neu bestellten Geräten vorinstalliert.

v2.0 bringt viele Verbesserungen und Neuerungen mit sich, von denen ihr bei der Steuerung eures Smart Homes via Smartphone und Tablet – hierfür gibt es die brandneue Homey-App – sowie den PC profitiert. Was die neue Version alles für neue Features mit sich bringt und wie das Update funktioniert, erfahrt ihr hier. Ein paar animierte Einblicke in das schicke neue Frontend gibt zudem dieses Video.

Neue Pro-Version im Anmarsch

Neben der neuen Software hat Athom zudem eine neue Version des Homey angekündigt: den Homey Pro. Dies ist quasi eine aufgebohrte Version des bekannten Kugel, die im Inneren einen 1 GHz Dual Core CPU sowie 1 GB RAM verbaut hat. Damit ist sie noch besser für den umfangreichen Einsatz gewappnet, da ihr so mehr als zweimal so viele Apps auf dem Homey Pro installieren und laufen lassen könnt. Das gibt euch noch mehr Möglichkeiten bei der Automatisierung eures smarten Zuhauses.

Der Homey Pro kostet 399 Euro und soll ab Februar verfügbar sein. Damit ist er 100 Euro teurer als der Standard-Homey, der jetzt übrigens auch wieder verfügbar ist. Das war in den vergangenen Wochen leider nicht der Fall…

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

1 Kommentar

  • Hallo, ich überlege mir dieses System zu kaufen, aber ich Frage mich, wieso bei den unterstützten Herstellern Somfy steht. Obwohl ich in einigen Foren bereits gelesen habe, dass Somfy IO nicht geht.

    Und was genau soll bei KNX gehen ?

Gib deinen Senf dazu!