ssmaart-Haus

Husqvarna macht den Garten smarter: „Alexa, starte Mähroboter!“

Husqvarna_Automower_Alexa_mood_small
tobias
Geschrieben von tobias
ssmaart-Haus

Per Alexa die Haustür öffnen? Mit einem einfachen Sprachbefehl das Wohnzimmerlicht dimmen? Wenn es um unsere eigenen vier Wände geht, ist Amazons cloudbasierte Sprachsteuerung allgegenwärtig. Nun hat Husqvarna seine Mähroboter mit Alexa ausgestattet und macht damit endlich auch unsere Gärten um einiges smarter.

Die Rasenmähroboter von Husqvarna sind für viele Gartenbesitzer ein wahrer Segen. Nun hat der Outdoor-Experte im Rahmen eines größeren Presse-Events verlautbaren lassen, dass noch in diesem Jahr alle derzeit erhältlichen Mähroboter, die über ein Automower Connect Modul verfügen, mit der Alexa Sprachsteuerung bedient werden können. Optional könne das Automower Connect Modul auch optional von einem Husqvarna Fachhändler nachgerüstet werden, heißt es. Zum Pairing der Geräte wird lediglich eine Internetverbindung benötigt, über die das Gerät in der Alexa-App oder via Sprachbefehl hinzugefügt werden kann.

„Husqvarna ist nicht nur Pionier, sondern auch innovations- und marktführend im Bereich Mähroboter. Um schon heute dem wachsenden Trend cloudbasierter Voice Service Lösungen entgegenzukommen, haben wir unseren Automower Alexa-kompatibel gemacht“ (Sascha Menges, Präsident Husqvarna Division)

Verfügbarkeit des Husqvarna Alexa Skills

Offiziell soll der Husqvarna Alexa Skill am 1. September 2018 verfügbar sein, obgleich vorläufig nur auf englisch. Folgende Befehle werden zum Launch bereits integriert sein:

Alexa, ask Automower to start mowing the lawn.

Alexa, ask Automower to pause mowing.

Alexa, ask Automower to continue mowing the lawn.

Alexa, ask Automower to take a break.

Am deutschen Alexa Skill wird derzeit noch gewerkelt, heißt es. Ein definitiver Release-Termin stehe indes noch nicht fest. Intern rechne man aber noch in diesem Jahr damit. Und während im Englischen die Befehle „Start“, „Stop“, „Parken“ und „Weiter“ lauten, stehen die deutschen Sprachbefehle ebenfalls noch nicht fest.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

2 Kommentare

  • Diese Funktion ist schon seit über einem Jahr für Husqvarna Mähroboter verfügbar, es wird ein „Robonect H30x oder Robonect HX“ benötigt, dieses ist aber günstiger als das Originale Connect Modul.

  • Ich kann mir Hebi nur anschließen. Das Robonect Hx Modul kostet aktuell 119€ (mit Gutschein “FORUM80”) und bietet wesentlich mehr Funktionen als die ganzen Husqvarna Connect / Gardena Smart Dinger. Den Skill gibt es dazu kostenlos und funktioniert hervorragend!
    Warum Husqvarna hier hinter dem Mond lebt und so langsam ist, ist mir ein Rätzel.

Gib deinen Senf dazu!