IFA2014: Bosch & Siemens kündigen Heimautomatisierungs- Plattform an

Bild © Folie: BSH
Geschrieben von avichr
ssmaart-Haus

Einbaugeräte von Bosch, Siemens und Neff mit iOS App steuern.  Bosch und Siemens starten offene Smart-Home-Plattform, Vorstellung dieser, sowie der HomeConnectApp der BSH-Gruppe zur IFA2014.
Bosch und Siemens Hausgeräte werden auf der IFA2014 die Heimautomatisierungsplattform Home Connect präsentieren. Zunächst eine iOS-App die “Home Connect App” heissen wird. Anfang 2015 soll die Android-Version folgen.

Als Partner-Marken nannte BSH neben Bosch und Siemens noch Neff und Gaggenau, was aber nicht verwundert, denn Neff und Gaggenau sind direkte Töchter von BSH. Ein weiterer Markenpartner wird noch hinzukommen aber erst zur IFA vorgestellt.

Das wird aber mit Sicherheit nicht Samsung oder LG sein. Denn beide hatten bereits auf der CES in den USA ähnliche, aber proprietäre Plattformen vorgestellt. Für kleinere Geräte-Hersteller könnte die Kompatibilität zu Home Connect allerdings eine Möglichkeit sein, sich zu profilieren.

Bild © Folie: BSH

Bosch und Siemens Hausgeräte (BSH)
Bild © Folie: BSH

Bis jetzt war Miele mit Miele@Home im Bereich vernetzte Hausgeräte Vorreiter.
Miele Hausgerätevernetzung[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″]

Via www.silicon.de[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″]

Mehr: zdnet: Bosch und Siemens kündigen Heimautomatisierungsplattform für Herbst an[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″]

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

avichr

Andreas Vichr ist Mac- und Android-User und Gadget-Fan. Er ist Consultant, Coach und Redakteur im Zukunftsmarkt "Smart-Home". Er gilt als Experte für Human-Interface-Design, Social Media, Wearables, Health & Fitness Apps und Home-Automation. Er schreibt für connected-home.de, siio.de und sein eigenes Blog smarthomeconsult.com.

Gib deinen Senf dazu!