Internet der Dinge und Smart Home? In Berlin kennt es kaum jemand

© Igor Mojzes - Fotolia.com
Geschrieben von tobias
ssmaart-Haus

Nicht erst seit der diesjährigen CES 2017 in Las Vegas gilt neben dem Smart Home vor allem auch das Internet der Dinge als das nächste große Ding. Eine Meinungsumfrage im Großraum Berlin im letzten Monat ergab jedoch: Lediglich sieben Prozent der Befragten nutzen Smart Home Technik – und nur zwei Prozent weiß, was das Internet der Dinge ist.

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa wollte im Auftrag von “media.net Berlin-Brandenburg” wissen, inwieweit insbesondere der Begriff “Internet der Dinge” bereits in der Hauptstadt angekommen ist. Das Ergebnis: Obwohl gerade einmal die Hälfte der insgesamt 1001 Befragten zu wissen glaubt, was das dinghafte Internet überhaupt sei, gaben gerade einmal zwei Prozent richtige Beispiel (siehe Kühlschrank, der selbsttätig via Web nachbestellt). 18 Prozent verstehen hingegen darunter die Vernetzung von Geräten mit dem Internet (was eigentlich nicht komplett verkehrt ist). Immerhin noch fünf Prozent glauben, hinter dem Begriff Internet der Dinge verberge sich entweder eine Heizung, die man via Smartphone steuern könne – oder Online-Shopping.

Und damit wären wir auch schon beim nächsten Thema. Während die digitale Wirtschaft davon ausgeht, dass der Smart Home Markt schon bald explodieren wird, gaben gerade einmal sieben Prozent der Hauptstadt-Befragten an, Smart Home Technik in den eigenen vier Wänden zu nutzen. Für eine überwältigende Zweidrittel-Mehrheit heißt das Motto hingegen: Smart Home? Kommt eher nicht in Frage!

Auch die Einstellungen in anderen Bereichen wie beispielsweise Fitnessbereich, siehe Fitness-Armbänder oder Gesundheit-Apps oder auch Smart-Car-Anwendungen wurden im Rahmen der Studie abgefragt. Stets mit dem gleichen Ergebnis. Lediglich nur eine Minderheit nutze sie, während die Mehrheit entweder keinen Nutzen darin sieht oder es einfach rundheraus ablehnt.

Alle weiteren Informationen zur Studie sowie detaillierte Ergebnisse, siehe: Internet der Dinge noch nicht in den Köpfen der Berliner angekommen.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Gib deinen Senf dazu!