[sponsored]iPhone Apps zum Steuern des Smarthome

Geschrieben von Hamashi
Popp Zigbee Thermostat Banner

Nachhaltigkeit ist ein Thema, dass in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung und Relevanz gewonnen hat. Mittlerweile gibt es viele Produkte auf dem Markt, die dazu beitragen, den Alltag nachhaltiger zu gestalten.

Nachhaltigkeit @pixybay ElisaRiva

Vor allem beim Energiesparen im Haushalt können Smarthome Produkte nicht nur dabei helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun, sondern auch Geld zu sparen. Smarthome Produkte lassen sich ganz einfach mit dem Handy steuern. Welche Apps hierzu gebraucht werden, wurde in diesem Artikel zusammengefasst.

Energie sparen und Nachhaltigkeit @pixybay Comfreak

Amazon Alexa App

Die Alexa App ist für jeden notwendig, der ein Alexa-Gerät besitzt, egal ob es sich um ein Gerät wie den Amazon Echo oder ein Gerät eines Drittanbieters mit integriertem Alexa handelt. Wenn du über ein Alexa-Gerät verfügst, solltest du automatisch die App auf deinem Handy haben und kannst somit mit Leichtigkeit andere kompatiblen Geräte hinzufügen.

Die Amazon Alexa Smarthome App ist mit einer großen Anzahl von Geräten kompatibel, da viele Smarthome-Produktfirmen versuchen, Alexa-Funktionen einzubauen. Sie funktioniert mit Philips Hue, Nest, Wemo und vielen anderen. Die Alexa App kann jedoch mehr als nur dein Smarthome steuern; sie kann auch zum Erstellen von Einkaufslisten, zum Hören von Musik und vielem mehr verwendet werden.

Google Assistant

Alexa führt auf dem MArkt der smarten Sprachassistenten, aber für Benutzer, die Google bevorzugen, ist die Google Assistant App eine großartige Wahl, um dein gesamtes Smarthome von einem Ort aus zu steuern. Google Assistant arbeitet mit Philips Hue, Honeywell, Nest und vielen weiteren Smarthome-Anbietern zusammen, um dir eine nahezu vollständige Kontrolle zu ermöglichen. Der Google Assistant ist wahnsinnig vielseitig. Er kann mit einem Smartphone verwendet werden und somit Familienmitgliedern texten, nach Informationen im Internet suchen oder Musik abspielen.

Google Assistant fordert dich wie die Alexa App auf, kompatible Geräte, die er im Netzwerk erkennt, hinzuzufügen. Wie Alexa ist auch die Google Assistant App bereits Teil deiner App-Sammlung, wenn du ein Google-Gerät besitzt – Du musst aber kein Google-Gerät besitzen, um die App herunterzuladen und zu nutzen.

Apple HomeKit

Du bist bereist ein begeisterter Apple-Nutzer und verfügst schon über mehrere Geräte? Dann hast du bestimmt schon etwas vom Apple HomeKit gehört. Da die Home-App auf iOS vorinstalliert ist, ist sie bereits für eine große Anzahl von Nutzern verfügbar, aber sie benötigt einen Hub, um zu funktionieren. Die gute Nachricht ist, dass dieser Hub ein iPad, ein HomePod oder ein Apple TV sein kann. Auch das Einrichten eines Geräts mit HomeKit ist in der Regel eine einfache Angelegenheit. Bei den meisten Geräten musst du nur den QR-Code auf der Rückseite scannen und der Rest des Prozesses ist meist automatisiert. HomeKit glänzt auch in einem anderen Aspekt: der Ästhetik. Das Layout der HomeKit-App ist ansprechend und sieht moderner aus als die meisten Smarthome Apps.

Wusstest du, dass du nicht nur mit Smarthome Apps etwas Gutes tun kannst, sondern auch schon beim Kauf eines Smartphones, welches für die Steuerung benötigt wird? Mittlerweile gibt es generalüberholte iPhones, denen ein zweites Leben gegeben wurde und auch noch günstiger als neue Modelle sind. So bist du beispielsweise mit einem refurbished iPhone 8 oder anderen gebrauchten Modellen auf der nachhaltigen Seite, denn ein professionell generalüberholtes Smartphone ist immer noch im Topzustand, und ist dabei ressourcenschonend.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Hamashi

Zahlen Narr, Technik Lover, ewiger Student. Stark am Thema erneuerbare Energien interessiert, immernoch auf der Suche nach dem richtigen Smart Home System. In der Freizeit gern mit Freunden unterwegs.

1 Kommentar

  • Wie wäre es, wenn ihr aus diesem Artikel eine Artikelreihe macht? Es gibt noch viele Apps mehr.
    Vor allem für Android-User könnte es interessant sein, wenn ihr noch ein paar der guten Apps rausfischen würdet.

Gib deinen Senf dazu!