YESLY Smart Home

ivee: Deine Sprachsteuerung für dein SmartHome

Geschrieben von boomx
siio-App

Es gibt mal wieder Zuwachs bei den Sprachsteuerungen für das noch smartere Leben. Auf indiegogo wird derzeit Geld für folgendes Projekt gesammelt: ivee

Daniel hatte ja bereits hier auf siio beschrieben, wie man sein Smart Home via Sprache steuert. Auch Amazon stellt mit Alexa bereits eine technische Möglichkeit zur Verfügung, seine smarten Geräte zu steuern – leider bislang noch nicht in Deutschland. Auch Apple wird in seinem HomeKit die Möglichkeit bieten, Geräte mit dem Sprachassistenten „Siri“ zu befehlen. – Die Sprachsteuerung könnte im Smart Home zu einer der wichtigsten Funktion zur Kontrolle unserer smarten Geräte werden. Und jetzt kommt ivee: …

Viele SmartHome-Komponenten zum Marktstart schon eingebunden

Bei ivee handelt es sich um eine cloud-basierte Sprachsteuerung für das SmartHome, bei der vom Marktstart an bereits diverese Hersteller angebunden sind. Hervorzuheben sind hier Belkin WeMo, Philips Hue, Logitech Harmony & Google Nest.

p1ek3zrvvrz2uauwrec1

Viele Anbieter sind bereits beim Produktstart integriert

Zu den oben genannten Anbietern werden kontinuierlich Neue dazu kommen. Nützlich könnten hier zum Beispiel eine Anbindung IFTTT oder an Google sein. Mit IFTTT könnten mit einem Schlag eine Vielzahl weiterer Dienste angebunden werden und mit der Anbindung an Google könnte man sich neue Mails oder Kalendereinträge vorlesen lassen können.

Einfache ivee Installation

Die Installation und Steuerung von ivee ist auch für technikfremde Personen einfach umzusetzen. Die Sprachsteuerung ivee muss dazu nur an den Strom angeschlossen – und ins heimische WLAN integriert werden. Mit der dazugehörigen Smartphone-App kann ivee beigebracht werden, welche Geräte im Haushalt verfügbar sind.

Und einfache ivee Steuerung

Auch die Steuerung ist denkbar einfach:

  1. Sag einfach „Okay ivee“ zum Aufwecken. Der eingebaute, farbige LED-Ring wird blau und das System ist bereit für den Sprachbefehl.
  2. Dann einfach das Kommando sagen oder die Frage stellen. Zum Beispiel: „Schalt den Fernseher ein“.
  3. ivee schaltet den Fernseher an.

Mit der iPhone-App können auch unterschiedliche Szenen angelegt werden, die zum Beispiel bei einem bestimmten Kommando die HUE-Leuchten dimmen, den Fernseher anschalten und die Raumtemperatur erhöhen. Alles möglich.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=0EBWcWcrTvI“ hd=“1″]

Wie bereits oben erwähnt wird ivee derzeit bei indiegogo finanziert. 43 Tage vor Finanzierungsende haben bereits 245 Personen einen Betrag von 27.849 $ gesammlt. Das Ziel von 50.000 $ wurde damit bereits zu 56 % erreicht.

ivee soll im zweiten Quartal 2016 an die indiegogo backers verschickt werden. Um euch ein Gerät bereits jetzt zu sichern, müsstet Ihr derzeit 200 $ + Versand bezahlen. Die 95 Angebote zum Preis von 99 $ sind bereits ausverkauft.

Quelle: indiegogo.com & helloivee.com

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

boomx

Gib deinen Senf dazu!